Bitte warten...
Balsamico-Linsen mit gebackenem Mozzarella

SENDETERMIN Di, 8.3.2022 | 12:16 Uhr | Das Erste

Christian Henze Balsamico-Linsen mit gebackenem Mozzarella

Linseneintopf war gestern – wir machen sie gesellschaftsfähig mit Balsamico und anstatt Würstchen gibt’s gebackenen Mozzarella – das schmeckt ein bisschen wie Urlaub!

Rezept für 4 Personen

Zubereitungszeit:
45 Minuten
Schwierigkeitsgrad:
leicht
Nährwert:
Pro Portion 1050 kcal/ 4400 kJ  31 g Kohlenhydrate, 32 g Eiweiß, 90 g Fett 
Koch/Köchin:
Christian Henze

Einkaufsliste:

Für die Linsen

200gBerglinsen
5ELBalsamico
2ELZuckerrübensirup
etwasSalz
etwasPfeffer aus der Mühle
5ELOlivenöl
0,5Bundglatte Petersilie

Für das Pesto

2ELPinienkerne
100ggetrocknete Tomaten in ÖL
100gParmesan oder Pecorino
0,5rote Chilischote
1Knoblauchzehe
50 gweiße Trauben, kernlos
3ELTomatenmark
2ELTomatenessig, ersatzweiße weißer Balsamico
etwasSalz
etwasPfeffer
1PriseZucker
6ELOlivenöl
3ELWasser

Für den Mozzarella

250gMozzarella
1Ei
etwasSalz
etwasPfeffer aus der Mühle
2ELDinkelmehl Typ 630
3ELgemahlene Mandeln
300gFrittierfett

Zubereitung:

1. Die Linsen abspülen und dann in einem Topf mit kochendem Wasser ca. 20 Minuten weichkochen.

2. In der Zwischenzeit für das Pesto die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten.

3. Die getrockneten Tomaten in grobe Stücke schneiden.

4. Den Käse grob reiben

5. Die Chilischote waschen, der Länge nach aufschneiden, entkernen und das Fruchtfleisch fein würfeln. 

6. Knoblauch schälen und grob hacken. Trauben abwaschen und abtrocknen.

7. Tomaten, Käse, Chili, Knoblauch, Trauben, Tomatenmark, Pinienkerne, Essig und Wasser in einen Zerkleinerer (Cutter) geben und alles zu einer feinen Paste pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken und das Olivenöl einrühren.

8. Die gekochten Linsen abgießen und in eine Schüssel geben.

9. Für das Linsen-Dressing Balsamico, Zuckerrübensirup, Salz und Pfeffer verrühren. Dann das Olivenöl unter Rühren in einem feinen Strahl einlaufen lassen. Das Dressing zu den Linsen geben und gut untermischen.

10. Petersilie abbrausen, trockenschütteln, die Blätter abzupfen, in Streifen schneiden und unter die Linsen mischen.

11. Die Mozzarella gründlich abtropfen lassen, dann in etwa 2 cm große Würfel schneiden.

12. Das Ei verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen.

13. Die Käsewürfel panieren, dazu zunächst im Mehl wenden, durch die verquirlten Eier ziehen, dann in den Mandeln wälzen.

14. Frittierfett in einem Topf erhitzen. Es ist heiß genug, wenn an einem hölzernen Kochlöffelstiel, den man ins Fett hält, Blasen aufsteigen.

15. Die panierten Würfel portionsweise je ca. 1 Minute im heißen Fett goldgelb ausbacken.

16. Zum Servieren die Linsen auf Teller verteilen und die Mozzarellawürfel darauflegen. Das Pesto dazu reichen.