Bitte warten...

SENDETERMIN Fr, 13.8.2021 | 12:15 Uhr | Das Erste

Einfach süß Aprikosen-Fruchtaufstrich

Frisch sind Früchte und Beeren nur kurz haltbar - deutlich länger man kann sie genießen, wenn man sie einkocht. Marge Ziegler hat uns ihr Rezept für einen unwiderstehlichen Aprikosen-Fruchtaufstrich mitgebracht.

Koch/Köchin:
Marge Ziegler

Einkaufsliste:


2Zitronen
1kgreife Aprikosen
500gGelierzucker (2:1)

Zusätzlich:

einigeMarmeladegläser mit Twist-off-Deckel ca. 150 ml– 200 ml Inhalt

Zubereitung:

1. Von den Zitronen den Saft auspressen und in einen großen Topf geben.

2. Die Aprikosen waschen, trocken reiben, halbieren, entsteinen. Die Aprikosen klein würfeln, dabei portionsweise die Aprikosenwürfel in den Topf mit dem Zitronensaft geben und vermengen. Nach und nach alles Aprikosen klein würfeln und im Topf mischen.

3. Den Gelierzucker ebenfalls zugeben und alles gut vermischen. Abgedeckt den Frucht-Zucker-Ansatz einige Stunden bzw. über Nacht stehen lassen.

4. Den durchgezogenen Frucht-Zucker-Ansatz mit einem Kartoffelstamper durchstampfen.

5. Die Fruchtmasse anschließend unter ständigem Rühren aufkochen.

6. Die Gläser zum Abfüllen in der Zwischenzeit heiß ausspülen.

7. Wenn die Fruchtmasse sprudelnd kocht, dann 4 Minuten unter Rühren sprudelnd kochen.

8. Anschließend mit dem Pürierstab die Fruchtmasse fein pürieren.

9. Dann sofort den heißen Fruchtaufstrich randvoll in die vorbereiteten heiß ausgespülten Gläser füllen. Sofort mit unbenutzten, einwandfreien Schraubdeckeln verschließen.

10. Die Gläser komplett auskühlen lassen. Dann kühl und dunkel lagern. Geöffnete Gläser im Kühlschrank lagern und zügig verbrauchen.