Bitte warten...

SENDETERMIN Do, 3.12.2015 | 12:15 Uhr | Das Erste

Mein neues Leben Sina Trinkwalder - Faire Kleidung aus Augsburg

Sina Trinkwalder war Leiterin einer Werbeagentur. Heute ist sie eine preisgekrönte Unternehmerin. Vor Kurzem wurde sie mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet und das, obwohl sie noch keine 40 Jahre alt ist - was in der Regel Voraussetzung für diese Auszeichnung ist.

Die Schurwolle von bayerischen Schafen, das Leder aus dem Allgäu, das Garn von der Schwäbischen Alb und die komplette Belegschaft aus Augsburg.

Mitten in Deutschland produziert Sina Trinkwalder Kleidung, nicht nur regional - vor allem fair. Wer hier arbeitet, verdient mindestens 10 Euro die Stunde. Das funktioniert, weil es der Chefin nicht um große Gewinne geht. Sie will die Welt verbessern, mit sozial produzierter Kleidung.

Davon war die Unternehmerin früher meilenweit entfernt. Sie leitete eine Werbeagentur. Partys, schnelle Autos, ferne Reisen waren ihr Lebenssinn, doch nach der Geburt ihres Sohnes kamen plötzlich Zweifel.

Vor fünf Jahren dann die Entscheidung: mit dem Geld aus einer Erbschaft und ihrem Ersparten gründet sie ihr soziales Textilunternehmen - und das in Augsburg, wo zuvor schon alle ansässigen Schneidereien dicht gemacht hatten.

Ihre erste Kollektion schneidern drei arbeitslose Näherinnen und sie selbst.

Auch wenn, wie bei diesem Auftrag, tausende von Taschen für eine Drogeriekette genäht werden müssen, hier gibt es keinen Akkord, jeder darf in seinem Tempo arbeiten.
150 Menschen haben hier Arbeit gefunden, viele von ihnen hatten keine Hoffnung mehr.

Längst schreibt der Betrieb schwarze Zahlen. Ein kleines Wirtschaftswunder. Vielleicht, weil Sina Trinkwalder nicht den Profit, sondern den Menschen im Blick hat.

aus der Sendung vom

Do, 3.12.2015 | 12:15 Uhr

Das Erste

Mehr zum Thema im WWW: