Bitte warten...

SENDETERMIN Mi, 18.1.2017 | 12:15 Uhr | Das Erste

Mein Mallorca Cris Pink

Cris Pink ist Künstlerin und beschreibt sich selbst eher als "urbanen" Menschen. Dennoch lebt sie heute weitab des Großstadttrubels auf einer kleinen Finca in der Nähe von Santa Eugènia. Hier im abgeschieden Landesinneren Mallorcas findet sie die optimalen Bedingungen für ihr kreatives Schaffen.

Beruf: Künstlerin
Alter: 60 Jahre
Wohnort: Finca in der Nähe von Santa Eugènia
Herkunft: Koblenz / Rheinland-Pfalz

LEBEN / ARBEIT

Seit 30 Jahren lebt und arbeitet die gebürtige Koblenzerin Cris Pink auf Mallorca als anerkannte mallorquinische Künstlerin. So ist sie mittlerweile sogar offizielle "spanische Kulturträgerin". Ihr Reich der Inspiration und des Schaffens ist eine Finca mit viel Platz, großem Atelier und herrlichem Ausblick. Hier lebt sie zusammen mit ihrem italienischen Mann, den sie in Griechenland kennenlernte. Passend zum Leben auf der Insel, ist es das Element Wasser, das sich wie ein blauer Faden durch ihre Werke zieht.

Während ihres Stipendiums in Barcelona lernte sie eine Gruppe mallorquinischer Künstler kennen, mit denen sie beschloss, ihnen auf "ihre" Insel zu folgen. Hier als Künstler Fuß zu fassen war nicht leicht. Ein wichtiger Meilenstein war der Gewinn des Saló de Tardor Preises sowie die erste Ausstellung in einer Galerie.

Parallel zur Malerei betreut sie als Kunsttherapeutin inhaftierte Frauen - ein Projekt, das ihr sehr am Herzen liegt. Mit ihnen designt und fertigt sie aus Stoffresten Mode. Diese Tätigkeit versteht sie als Sinnbild für die Situation der Frauen. Ihnen will sie zeigen, wie aus etwas von der Gesellschaft "weggeworfenem" etwas großartiges Neues entstehen kann.

Ihr Freundeskreis ist fast ausschließlich mallorquinisch, während ihre Kundschaft - seit der Wirtschaftskrise in Spanien - vor allem Deutsche sind. Da sie selbst durch die lange Zeit auf Mallorca von der Mentalität her zu einer "Südländerin" geworden ist, kann sie sich nicht vorstellen nach Deutschland zurück zu kehren. Zu sehr liebt sie die herzliche, lockere und unkomplizierte mallorquinische Lebensart und die Landschaften Mallorcas.

aus der Sendung vom

Mi, 18.1.2017 | 12:15 Uhr

Das Erste