Bitte warten...

SENDETERMIN Do, 1.4.2021 | 12:15 Uhr | Das Erste

Wohlfühloase Balkon So wird der Balkon zum zweiten Wohnzimmer

Der Balkon ist für Viele eine Wohlfühloase. Nicht nur Blumen, sondern auch Möbel, Licht und Dekoelemente machen den Balkon zu einem zweiten Wohnzimmer. Wir zeigen, wie das mit einfachen Mitteln gelingt.

Boden

Nicht jeder Balkon hat einen schönen Bodenbelag. Wer hier etwas investieren möchte, greift zu Klickfliesen, Holzdielen oder Kunstrasen. Das lässt sich recht leicht verlegen und ist auch für den Außenbereich geeignet. Wer lieber mit einem Teppich ein paar Farbakzente setzen möchte, greift zu speziellen Outdoor-Teppichen.

Sichtschutz

Balkonumrandungen sind nicht nur ein Sichtschutz vor neugierigen Nachbarn, sondern geben dem Außenbereich auch einen optischen Rahmen. Hier reicht die Auswahl von witterungsbeständigem Kunststoff über natürlichen Materialien wie Schilfrohr und Bambus oder Rindenholz bis hin zu Polyestergeweben. Wer das Ganze noch bepflanzen möchte, kann Kletterpflanzen nutzen, die in Kombination mit Rankhilfen ebenfalls als Sichtschutz dienen.

Möbel

Kostengünstig und gelichzeitig schick sind selbst gebaute Möbel aus Europaletten. Wer nicht so viel Platz hat, kann klappbare Tische und Stühle nutzen. Auch alte Weinkisten können als günstige und platzsparende Hocker genutzt werden. Große Sitzkissen machen den Balkon zu einer Outdoor Lounge.

Licht

Auch hier gibt es die unterschiedlichsten Möglichkeiten: Kerzen schaffen eine ganz eigene, romantische Atmosphäre. Am besten windgeschützt in einem schönen hohen Glas dekorieren. Mit Lichterketten kann auch das Balkongeländer geschmückt werden. Solarlampen sind dabei die umweltfreundlichere Alternative.

Sonstige Dekoelemente

Damit alles zusammenpasst und einheitlich wirkt, ist ein klarer Stil entscheidend. Beliebt ist derzeit immer noch der Boho-Stil mit Rattan-Möbeln. Auch eine einheitliche Farblinie sorgt für eine klare Linie. Kissen bringen dabei kleine Farbtupfer auf den Balkon. Wichtig ist hier, auf wasserabweisendes Material zu achten. Wer es verträumter mag, kann Windspiele oder Makramee anbringen.