Bitte warten...
Eine Frau lässt Wasser aus dem Wasserhahn in en Glas einlaufen.

SENDETERMIN Di, 28.7.2020 | 12:16 Uhr | Das Erste

Trinkwasser So gut ist unser Leitungswasser

Trinkwasser ist sozusagen „Lebensmittel Nr 1“ – und doch sind manche unsicher, ob das Wasser aus der Leitung mit dem aus dem Supermarkt mithalten kann. Sabine Holzäpfel von der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg kennt drei gute Gründe für Trinkwasser aus der Leitung.

1. Der Preis

Leitungswasser ist ca. 100x preiswerter als Mineralwasser!

2. Die Ökobilanz

Leitungswasser muss nicht transportiert werden.

3. Die Qualität

Bei uns in Deutschland kann man Leitungswasser unbedenklich trinken. Bleirohre sind längst verboten, da muss man also keine Angst mehr haben. Wichtig nur: Das Wasser auf kalt stellen und kurz laufen lassen, damit es wirklich frisch ist. 05 l - 1 l reichen schon, um das Wasser, das z.B. über Nacht in der Leitung war, einmal durchlaufen zu lassen.

Mehr zum Thema

Ausführliche Informationen zum Beispiel zur Wasserqualität, Wassersprudlern oder Mineralwasser, finden Sie auf den Seiten der ⇨ Verbraucherzentrale.