Bitte warten...

SENDETERMIN Fr, 15.5.2020 | 12:15 Uhr | Das Erste

Schöne Hare Locken richtig stylen

Beachwellen sind ein tolles Styling! Dank Lockenstab lassen sich auch mal schnell nur für einen Abend stylen. Das sollten Sie dabei beachten!

So geht's:

  • Zuerst immer die Haare mit einem Hitzeschutz vorbehandeln.
  • Dann gut durchkämmen und Strähne für Strähne um den Lockenstab wickeln.
  • Lockenstab mal nach hinten und mal nach vorne eindrehen, dann werden die Locken besonders natürlich.
  • Zum Schluss die Locken vorsichtig mit den Fingern lockern.
  • Für bessere Haltbarkeit der Locken Sprüh- oder Schaumfestiger im Haar verteilen.

Bei Beach Waves muß man nicht ganz so genau arbeiten, da der Look lässig und natürlich aussehen soll.

Das sollten Sie vermeiden:

  • Zu oft die gleiche Haarsträhne um den Lockenstab legen. Hier kann das Haar auf Dauer Schaden nehmen. 
  • Vermeiden Sie zu hohe Temperaturen. Zunächst mit 100 bis 120 Grad beginnen und Ergebnis bewerten.
  • Das Überlappen der Haare auf dem Stab vermeiden. Das führt zu ungleichmäßigen Locken.  

Kauftipp für Lockenstab und Glätteisen

1. Das Gerät sollte einen Temperaturregler haben. 

Für feines, empfindliches und stark chemisch behandeltem Haar empfiehlt sich eine niedrigere Temperatur, da das Haar eher hitzeempfindlich ist. Die Temperatur kann zwischen 100 und 160 Grad gewählt werden. Auch das ist abhängig vom Haartyp. Dickeres, robusteres und gesundes Haar ist hitzebeständiger und kann mit höherem Temperaturen geglättet werden (160-180 Grad). 

2. Die Breite bzw. der Durchmesser ist wichtig 

Je breiter, desto besser lassen sich die Haare glätten. Schmalere Platten eignen sich besser für Locken. Auch bei einem Lockenstab kommt es auf den Durchmesser an. Je größer der Durchmesser, desto welliger werden die Locken. Entsprechend gilt es für einen schmaleren Durchmesser, der dann kleinere Locken macht und somit ein lockigeres Ergebnis erzielt. 

3. Heizplatten aus Keramik und Titan

Die Beschichtung ist beim Kauf des Glätteisens und des Lockenstabs zu beachten. Am besten haben sich Beschichtungen aus Titan und Keramik bewährt. Titan ist sehr robust, kratzfest und außergewöhnlich haltbar insbesondere bei sehr hoher Hitze. Titan und Keramik gewährleisten beide eine gleichmäßige Wärmeverteilung und somit wird die Wärme über die gesamte Heizplatte verteilt und ermöglicht es in wenigen Durchgängen das Haar zu glätten. Das gleiche gilt auch für einen Lockenstab. 


  

aus der Sendung vom

Fr, 15.5.2020 | 12:15 Uhr

Das Erste