Bitte warten...

Schön und gesund Badesalz - natürlich selbstgemacht!

Das selbstgemachte Badesalz entspannt und stimmt wunderbar auf eine geruhsame Nacht ein.

Badesalz

Das brauchen Sie:

  • Badeutensilien

    Wenn die Gegebenheiten nicht der Erwartung entsprechen

    750 g Meersalz
  • Ca. 25 ml ätherisches Lavendelöl (je nach gewünschter Intensität)
  • Ca. 15 ml hochprozentiger Alkohol (Schnaps oder Korn)
  • 1 Messerspitze Lebensmittelfarbe Ihrer Wahl (die ist gesundheitlich völlig unbedenklich und färbt das Salz sehr hübsch ein!)
  • 1 dekoratives Glas mit 1 Liter Fassungsvermögen
  • 1 Trichter

So wird's gemacht:
Das gesamte Meersalz mit Hilfe des Trichters in die Flasche schütten. Nun langsam den Alkohol und die Lebensmittelfarbe zufügen - und jetzt kräftig schütteln!

Anwendung, Dosierung & Haltbarkeit
Nehmen Sie für ein Vollbad ungefähr 2 Esslöffel Badesalz. Bewährt hat sich ein Bad abends vor dem Schlafengehen. Es ist für Kinder ab 3 Jahren geeignet.
Das Badesalz hält sich 1 Jahr.


Quelle: Melanie Wenzel, Heilpraktikerin