Bitte warten...
Salat mit weißem Dressing auf einer Scheibe Weißbrot

SENDETERMIN Do, 7.2.2019 | 12:15 Uhr | Das Erste

Geschmacksprobe Roter Heringssalat

Die Zubereitung von rotem Heringssalat hat so seine Tücken: Schnell sind Hände und Küche von der Bete rot eingefärbt. Einfacher geht es mit fertigem Heringssalat aus dem Supermarkt. Doch wie viel Fisch ist drin und welcher schmeckt am besten?

Roter Heringssalat in der Geschmacksprobe

  • Nadler, Heringssalat mit rote Bete, 400g/ca. 2,29 Euro (100g/ca. 0,57 Euro)
  • Almare (Aldi Süd), Heringssalat mit roter Bete, 250g/ca. 0,99 Euro (100g/ca. 0,40 Euro)
  • Edeka, Zarter Heringssalat mit Rote Bete, 200g/ca. 1,19 Euro (100g/ca. 0,60 Euro)
  • Bruckmann, Roter Heringssalat, 400g/ca. 1,99 Euro (100g/ca. 0,50 Euro)
  • Ocean Sea (Lidl), Delikatess Heringssalat mit roter Bete, 250g/1,09 Euro (100g/ca. 0,44 Euro)

Die Tester

  • Sternekoch Christian Sturm-Willms (Küchenchef im Restaurant „Yunico“ im Luxushotel „Kameha Grand“)
  • Lebensmittelexperte Nico Gaude (Verkaufsleiter des Feinkostmarktes „Frischeparadies“)
  • Hobbyköchin Maja Wersuhn

Die Testmethode

Bei unserer Geschmacksprobe handelt es sich um eine Blindverkostung.

Die Testergebnisse

Heringssalat mit rote Bete von Nadler

„Breiige, pappige Konsistenz“ und kaum Fisch im Salat – der erste Eindruck unserer Tester ist gar nicht gut. Das setzt sich bei der Verkostung fort: Der Fisch sei zwar nicht zu weich, aber die „dominante Sauce mit starker Säure im Hintergrund“, verdirbt den Testern den Appetit. „Das ist so eine richtige Kleisterpampe mit roter Bete und ein paar Fischstückchen drin“, fasst Lebensmittel-Experte Nico Gaude zusammen.

Zutaten: 25% Hering, 25% Rote Bete, Rapsöl, 6% Zwiebeln, Wasser, Zucker, Eigelb, Branntweinessig, Senfsaaten, Gewürz, Salz, modifizierte Stärke, färbendes Lebensmittel Rote Bete-Saftkonzentrat, Säureregulator: Natriumacetate; Säuerungsmittel: Essigsäure, Citronensäure; Verdickungsmittel: Guarkernmehl, Johannisbrotkernmehl, Xanthan; Aroma.

Heringssalat mit roter Bete von Almare (Aldi Süd)

„Schöne gleichmäßig geschnittene Fischstücke“, erkennt Lebensmittel-Experte Nico Gaude. Auch sei das Verhältnis zwischen Hering und Roter Bete deutlich besser für Fischliebhaber. Die Tester loben die Konsistenz des Salats: „Hier gibt es Biss und Knackigkeit“, erläutert Nico Gaude. „Die Sauce ist viel lockerer“, ergänzt Sternekoch Christian Sturm-Willms. Allerdings beschwert sich Hobbyköchin Maja Wersuhn: „Der Hering schmeckt nach nix“.

Zutaten: Hering (45%), rote Bete (13%), Rapsöl, Trinkwasser, Zucker, Joghurterzeugnis, Äpfel (2%), Gurken (2%), Zwiebeln, Sellerie, Eigelb, modifizierte Stärke, Branntweinessig, Speisesalz, Rote Bete Saftkonzentrat, Magermilchpulver, Säureregulator Natriumacetate, Senfmehl, Verdickungsmittel Guarkernmehl, Säuerungsmittel (Citronensäure, Essigsäure), Gelatine (Schwein), Gewürze. Kann Spuren von Soja und Krebstieren enthalten.

Zarter Heringssalat mit Rote Bete von Edeka

Unsere Tester loben das gute Verhältnis zwischen Fisch und roter Bete. Allerdings seien die Fischfilets recht ungleichmäßig geschnitten, beschwert sich Lebensmittel-Experte Nico Gaude. Er findet in seinem Salat auch „Fischfetzen“. Im Geschmack setze sich der Fisch gut gegen die Sauce durch, findet Sternekoch Christian Sturm-Willms. Auch die Knackigkeit des Salates lobt der Sternekoch - vor allem die Zwiebelstückchen.

Zutaten: 48% Heringshappen (89% Heringsfilets ohne Haut, Zucker, Speisesalz, Säuerungsmittel: Essigsäure), Mayonnaise (Rapsöl, Wasser, Eigelb, Zucker, Senf (Wasser, Senfsaat, Branntweinessig, Speisesalz, Gewürze), Branntweinessig, Speisesalz, Gewürze), 10% eingelegte Rote Bete (Rote Bete, Branntweinessig, Speisesalz, Zucker), Joghurterzeugnis (Joghurt, Zucker, modifizierte Stärke, Schweinegelatine), Invertzuckersirup, Schlagsahne, 2% eingelegte Zwiebeln (Zwiebeln, Branntweinessig, Speisesalz), 2% Apfel, eingelegte Gurken (Gurken, Branntweinessig, Zucker, Speisesalz), eingelegter Sellerie (Sellerie, Branntweinessig, Speisesalz) Sonnenblumenöl, Rote-Bete-Saftkonzentrat, Säuerungsmittel: Weinsäure (L+), Citronensäure; Essigzubereitung (Weißweinessig, Traubenmostkonzentrat), Rapsöl, Verdickungsmittel: Guakernmehl, Xanthan; Aroma.

Roter Heringssalat von Bruckmann

„Die Sauce wirkt sehr schwer, sehr mayonnaisig, der ganze Salat ist sehr fest“, so der erste Eindruck von Sternekoch Christian Sturm-Willms. Vor allem bestehe der Salat mehr aus Gemüse als aus Fisch. Zudem finden die Tester noch zerfledderte Heringsstückchen, die „weich und säuerlich“ schmeckten, beschreibt Hobbyköchin Maja Wersuhn.

Zutaten: Rote Bete 27%, Hering ohne Haut 25%, Rapsöl, Wasser, gurken 7%, Zucker, Zwiebeln 3%, Äpfel, Eigelb, Gewürze, Speisesalz, Senfsaat, Maisstärke, Weizenstärke, Branntweinessig, Säuerungsmittel: Weinsäure (L*), Citronensäure, Säureregulator: Natriumacetate, Traubenzucker, Verdickungsmittel: Guarkernmehl, Xanthan, Johannisbrotkernmehl; Konservierungsstoffe: Kaliumsorbat, Natriumbenzoat, rote Betesaftkonzentrat, Süßungsmittel: Saccharin; Aroma.

Delikatess Heringssalat mit roter Bete von Ocean Sea (Lidl)

Viel Fisch und eine leichte Sauce – hier stimme der erste Eindruck. Die Heringsstücke seien sauber verarbeitet worden, lobt Sternekoch Christian Sturm-Willms. Auch der Geschmack überzeugt unsere Testerin: „Der Fisch schmeckt wie ein richtiges Stück Hering – bisschen sauer, nicht weich“, erläutert Hobbyköchin Maja Wersuhn. Zudem würde Sauce und Fisch gut zu einander passen, der Hering werde nicht überlagert.

Zutaten: 45% Hering, 13% Rote Bete, Trinkwasser, Rapsöl, Zucker, 3% Gurken, Zwiebeln, Äpfel, Stärke, Branntweinessig, Hühnereigelb*, Säureregulator: Natriumacetate, Speisesalz, Verdickungsmittel: Guarkernmehl, Johannisbrotkernmehl; Senfsaaten, Gewürz, Säuerungsmittel: Essigsäure.
*von Eiern aus den Bodenhaltung.

Der Testsieger

Mit den Stimmen von Lebensmittel-Experte Nico Gaude und Hobbyköchin Maja Wersuhn gewinnt der Heringssalat von Lidl. „Das ausgewogene Verhältnis zwischen Fisch und roter Bete überzeugt, zudem war Apfel und saure Gurke drin und die Sauce war locker-leicht“, zieht die Hobbyköchin das Fazit. Für Sternekoch Christian Sturm-Willms liegt der Heringssalat von Edeka vorne: „Es war genug Fisch drin, die Sauce war leicht und der Hering war gut zubereitet und bissfest.“

aus der Sendung vom

Do, 7.2.2019 | 12:15 Uhr

Das Erste