Bitte warten...

SENDETERMIN Fr, 8.4.2022 | 12:15 Uhr | Das Erste

Recht Wildes Campen - das sollten Sie wissen

Individual-Urlaub mit dem Camper, Rad und Zelt oder nur einem Wanderrucksack boomt. Doch was ist eigentlich fern vom Campingplatz erlaubt? 

Wo darf ich mit dem Wohnmobil bzw. Wohnwagen in Deutschland parken?

Wichtig zunächst: Um auf öffentlichen Parkplätzen parken zu dürfen, muss das Wohnmobil oder der Wohnwagen zugelassen sein.

Mit Wohnmobilen bis 7,5 Tonnen man darf dort parken, wo Parken erlaubt ist. Gespanne dürfen ebenfalls geparkt werden. Es gibt aber durchaus Beschilderungen, die ein gesondertes Verbot aussprechen, z.B. „nur Pkw“ oder „nur Pkw ohne Anhänger“.

Abgekoppelte Anhänger dürfen maximal zwei Wochen geparkt werden. Schwere Anhänger über 2 Tonnen dürfen in Wohngebieten nachts sowie an Sonn- und Feiertagen nicht geparkt werden.

Wo darf ich mit dem Wohnmobil bzw. Wohnwagen in Deutschland übernachten?

Auf Campingplätzen und auch entsprechenden Wohnmobilplätzen. Ebenso auf privatem Gelände, wenn es der Eigentümer erlaubt.

Darf man im Camper auf einem öffentlichen Parkplatz übernachten?

Ja, aber nur eine Nacht, wenn es zur Wiederherstellung der Fahrtauglichkeit dient. Campieren ist also nicht erlaubt, Campingstühle mit Tisch, ein Sonnenschirm oder gar ein Grill sind auf dem Parkplatz daher tabu.

Welche Alternativen gibt es zum klassischen Campingplatz?

Private Stellplätze, die vermietet werden oder Camperplätze, die es in vielen Gemeinden gibt.

Wo darf ich mein Zelt im Wald, auf der Wiese oder auf der Düne aufschlagen?

Eigentlich nirgends. Wildcampen im Wald und auf der Düne ist in den meisten Bundesländern ohne Extraerlaubnis nicht erlaubt, erst recht nicht in Naturschutzgebieten. Bei einer Wiese ist es von der Erlaubnis des Eigentümers abhängig.

Wer beim Wildcampen erwischt wird, zahlt ein Bußgeld. Die Höhe richtet sich nach den Vorschriften des jeweiligen Bundeslandes.

Auf ausgewiesenen Biwak- und Trekkingplätzen oder Naturlagerplätzen ist es auch in der freien Natur erlaubt, sein Zelt aufzuschlagen.

Wo darf ich grillen oder ein Feuer machen?

Im Wald darf man natürlich kein Feuer machen, ebenso nicht auf einer privaten Wiese.

Am besten ausgewiesene Feuerstellen aufsuchen. Dort ist alles sicher.

Was ist zu beachten, wenn ich im Wald auf einem erlaubten Platz übernachte?

Auch wenn es keinen Platzwart gibt: Hinterlassen Sie auf keinen Fall Müll und andere unschöne Spuren Ihrer Anwesenheit.

Welche Regeln gelten im europäischen Ausland?

Die Regeln zum Campen sind sehr unterschiedlich. Das gilt auch fürs Wildcampen - und ein Verstoß ist vielerorts teurer als in Deutschland. Vor der Reise muss man sich daher genau über die örtlichen Regeln informieren.



aus der Sendung vom

Fr, 8.4.2022 | 12:15 Uhr

Das Erste