Bitte warten...
Eitrenner

SENDETERMIN Mi, 31.10.2018 | 12:15 Uhr | Das Erste

Praxistest Ei-Trenner

Eigelb vom Eiweiß zu trennen, kann zur echten Sauerei werden: klebrige Hände und zerbrochene Eierschalen sind keine Seltenheit. Mit Ei-Trennern soll das schnell, einfach und sauber gehen, versprechen die Hersteller. Doch in unserem Praxistest konnten nicht alle Produkte überzeugen.

Ei-Trenner im Praxistest

  • Bogey Man Eitrenner, Zine Limited, ca. 9 Euro
  • Lady gacker, Fackelmann, ca. 7 Euro
  • Eidotter-Trenner Diviso, Gefu, ca. 9 Euro
  • Egg Cracker, Zanmini, ca. 10 Euro

Die Tester

  • Margarete Ribbecke, Landfrau und Juniorchefin vom Obst- und Gemüsehof Steiger
  • Benjamin Bartschies, Koch und Küchenchef bei „Tafelkunst Genuss Catering“
  • Silvia Spadaro, leidenschaftliche Hobbyköchin

Die Testergebnisse

Bogey Man Eitrenner

Beim Keramikkopf soll das Eiweiß durch die Nasenlöcher laufen. Das sieht je nach Geschmack lustig oder eklig aus. Im Praxistest dauert es vor allem sehr lange. „Ohne Schütteln geht es halt gar nicht und mit Schütteln ist das Eigelb kaputt“, verzweifelt Landfrau Margarethe Ribbecke.

Lady Gacker von Fackelmann

Das lustige gelbe Gummi-Hühnchen schafft es durch ein Vakuum das Eigelb im Inneren verschwinden zu lassen. Das klappt im Praxistest einwandfrei und sogar sehr schnell. Unsere Tester sind begeistert.

Divisio von Gefu

Der Ei-Trenner aus Edelstahl kommt bei unseren Testern sehr gut an. „Er sieht hochwertig aus und man kann ihn in die Spülmaschine stecken“, freut sich Hobby-Köchin Silvia Spadaro. Das Eitrennen funktioniert einfach: sobald das Ei im Löffel steckt, muss der Eitrenner nur angehoben werden. Durch die Schlitze fließt das Eiweiß ab und das Eigelb bleibt im Löffel.

Egg Cracker von Zanmini

Dieses Gerät soll zweierlei können: Eier sauber in der Mitte teilen und dann auch direkt noch Eigelb und Eiweiß trennen. Das Teilen klappt noch einigermaßen gut, aber das Eitrennen überhaupt nicht. Bei den meisten Versuchen in unserem Praxistest geht das Eigelb kaputt. „Um ein Ei zu trennen ist das eine Riesensauerei – das braucht die Welt nicht“, echauffiert sich Hobbyköchin Silvia Spadaro.

Der Testsieger

Mit den Stimmen von Landfrau Margarete Ribbecke und Koch Benjamin Bartschies gewinnt der Ei-Trenner von Fackelmann. „Lady Gacker ist nicht nur gelb und kann als Quietsche-Entchen verwendet werden, Lady Gacker kann auch noch perfekt Eier trennen“, begründet Bartschies sein Urteil. Für Hobby-Köchin Silvia Spadaro liegt der Ei-Trenner von Gefu vorne. „Handlich, praktisch, kann in die Spülmaschine und ruck zuck war das Ei getrennt“, zählt sie die Vorteile auf.

 

aus der Sendung vom

Mi, 31.10.2018 | 12:15 Uhr

Das Erste