Bitte warten...
Urlaubsmotive: Sonnenschirm auf Balkon, Cocktail

SENDETERMIN Di, 12.6.2018 | 12:15 Uhr | Das Erste

So wird alles wieder richtig sauber Markisen und Sonnenschirme reinigen und pflegen

Sonnenschirme und Markisen bieten den perfekten Schutz vor der Sonne. Da sie im Sommer täglich in Gebrauch sind, werden sie mit der Zeit dreckig. Achim Wiehle erklärt wie alles wieder richtig sauber wird!

Bezugsstoffe

Schirmbezüge können aus unterschiedlichen Materialien bestehen. Generell sollten organische Verschmutzungen wie Vogelkot, Laub, Moos so schnell wie möglich mit klarem Wasser abgespült werden. Flecken nicht trocken abbürsten, das kann den Stoff beschädigen und den Schmutz noch tiefer in die Faser treiben.
Bei der Verwendung von Reinigungsmitteln ist Vorsicht geboten, da diese die Schmutz- und wasserabweisenden Beschichtungen beschädigen können. Ob der Schirm oder die Markise mit so einer Beschichtung versehen ist, steht mit den Pflegehinweisen in der Regel in der Gebrauchsanweisung.

Gestelle

Die Gestelle von Markisen und Sonnenschirmen sind beschichteten Metallen. Diese benötigen keine besondere Pflege. Gegebenenfalls mit einem feuchten Tuch gelegentlich abwischen und die Herstellerhinweise beachten.

Generell gilt

  • Markisen und Sonnenschirme wenn möglich vor dem Zusammenklappen immer gut austrocknen lassen. Sonst können sich Schimmel- und Stockflecken bilden.
  • Markisen wegen der höheren Luftfeuchtigkeit in den Nächten am besten abends einfahren.
  • Losen Schmutz regelmäßig auf der Ober – und Unterseite abspülen bzw. mit einer weichen Bürste abbürsten oder absaugen. Bei kleinen Flecken hat sich ein Schmutzradierer bewährt.

Grundreinigung

Losen Schmutz durch Abspülen oder Saugen entfernen, Markise anfeuchten und möglichst mit einem "tensidfreien Reiniger" einsprühen. Das Produkt mit eine weichen Bürste oder einem Schwamm einarbeiten und nach Herstelleranweisung einwirken lassen. Der Stoff und die Nähte dürfen dabei nicht angeraut oder beschädigt werden!
Bei Bedarf zusätzlich einen chlorfreien (nicht bleichenden) Algen- und Moosentferner verwenden.

Dann am besten mit einem weichen Wasserstrahl oder einer weichen Waschbürste am Gartenschlauch abspülen und ausreichend trocknen lassen.
Bei Bedarf kann die Markise/der Schirm mit einer geeigneten Imprägnierung behandelt werden. Dazu eignen sich meist auch Zeltimprägnierungen, die im Fachhandel erhältlich sind.

Pflege und Reinigung von Sonnenschirmen

Hier gilt das gleiche wie bei den Markisen!
Gegebenenfalls kann der Stoff abgenommen und in der Waschmaschine nach Herstelleranweisung gewaschen werden. Den abgenommenen Bezug feucht aufspannen, da es sich bei der Trocknung verziehen kann.

aus der Sendung vom

Di, 12.6.2018 | 12:15 Uhr

Das Erste