Bitte warten...

SENDETERMIN Di, 15.10.2019 | 12:15 Uhr | Das Erste

Hygiene und Gesundheit Richtig Händewaschen

Jeder macht's, aber irgendwie macht es auch keiner richtig - Händewaschen ist doch eigentlich selbstverständlich, oder? Es ist der einfachste Schutz vor vielen Erkrankungen. Untersuchungen zeigen, dass Händewaschen allein das Risiko von Durchfallerkrankungen fast halbieren kann.

  1. Halten Sie die Hände zunächst unter fließendes Wasser. Die Temperatur können Sie so wählen, dass sie angenehm ist.
  2. Seifen Sie dann die Hände gründlich ein – sowohl Handinnenflächen als auch Handrücken, Fingerspitzen, Fingerzwischenräume und Daumen. Denken Sie auch an die Fingernägel. Hygienischer als Seifenstücke sind Flüssigseifen, besonders in öffentlichen Waschräumen
  3. Reiben Sie die Seife an allen Stellen sanft ein. Gründliches Händewaschen dauert 20 bis 30 Sekunden.
  4. Danach die Hände unter fließendem Wasser abspülen. Verwenden Sie in öffentlichen Toiletten zum Schließen des Wasserhahns ein Einweghandtuch oder Ihren Ellenbogen.
  5. Trocknen Sie anschließend die Hände sorgfältig ab, auch in den Fingerzwischenräumen. In öffentlichen Toiletten eignen sich hierfür am besten Einmalhandtücher. Zu Hause sollte jeder sein persönliches Handtuch benutzen

Im Studio: Dr. Stephan Wey, Internist

aus der Sendung vom

Di, 15.10.2019 | 12:15 Uhr

Das Erste