Bitte warten...

SENDETERMIN Mi, 9.12.2015 | 12:15 Uhr | Das Erste

Natürliche Kosmetik Hilfe bei trockener Haut

Kälte draußen und trockene Heizungsluft drinnen setzen unserer Haut zu - sie wird trocken und manchmal sogar schuppig. Wir zeigen, wie man ein pflegendes Haarwasser für trockene Kopfhaut und eine reichhaltige Bodybutter selber machen kann.

Haarwasser bei trockener Kopfhaut:

Brennnessel und Walnuss sorgen für eine gute Durchblutung der Kopfhaut und somit für die optimale Versorgung der Haarwurzel. Hamamelis steuert die nötige Pflege dazu bei.

Zutaten:
100 ml Hamameliswasser
50 ml Brennnessel-Tinktur
30 ml Walnuss-Tinktur
1 Flasche
(mit Spritzaufsatz und mindestens
150 ml Fassungsvermögen)

So gehts:
Geben Sie alle Zutaten in die Spritzflasche. Den Aufsatz können Sie abschrauben, so dass Sie zum kleckerfreien Befüllen keinen Trichter brauchen.
Jetzt gut durchschütteln- fertig!

Massieren Sie morgens oder abends etwas Haarwasser auf die Kopfhaut ein. Sie können ein paar Spritzer direkt aus der Flasche auf der Kopfhaut verteilen oder sich etwas in die hohle Hand träufeln, zwischen den Fingerspitzen verteilen und dann auf die Kopfhaut auftragen und einmassieren. Das Haarwasser hält mindestens 6 Monate.


Bodybutter:

Zutaten:
50 Gramm Sheabutter
35 Gramm Mandelöl
Nach Wunsch 5 Tropfen eines ätherischen Öls zum beduften, z.B. Lavendel, Rose oder Flieder.
1 Glasgefäß mit mindestens 100 Gramm Fassungsvermögen

So gehts:
Beide Zutaten in eine hohe Plastikschüssel (eine, mit der man sonst Sahne aufschlagen würde ist perfekt) füllen - sie sollten Zimmertemperatur haben.

Jetzt kräftig mit dem Rührgerät aufschlagen und für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. Jetzt nochmal aufschlagen bis ein fluffige Masse entsteht. Nach Wunsch die ätherischen Öle einarbeiten, in das saubere Gefäß abfüllen, fertig. Die Bodybutter hält sich bis zu 3 Monate.


Im Studio: Melanie Wenzel, Heilpraktikerin

aus der Sendung vom

Mi, 9.12.2015 | 12:15 Uhr

Das Erste