Bitte warten...

SENDETERMIN Do, 16.5.2019 | 12:15 Uhr | Das Erste

Geschmacksprobe Honig-Senf-Dressings aus dem Supermarkt

Süßer Senf und scharfer Honig sind beliebte Zutaten für eine Salatsauce. Honig-Senf-Dressing gibt es fix und fertig aus dem Supermarkt. Unsere Geschmackstester haben probiert, welches am besten schmeckt.

  • Rewe Beste Wahl, Honig-Senf-Dressing, 250ml/ca. 0,95 Euro
  • Zum Dorfkrug, Honig-Senf Salatsauce, 250ml/ca. 1,79 Euro
  • Develey, Honig-Senf Dressing, 500ml/ca. 1,79 Euro (250ml/ca. 0,90 Euro)
  • Wonnemeyer (Aldi Süd), Salat Dressing Senf-Honig, 250ml/0,69 Euro
  • Kühne, Honig-Senf Dressing, 250ml/ca. 1,19 Euro

Die Tester

Nico Gaude, Ex-Gourmetkoch und heute Verkaufsleiter bei einem Spezialmarkt für Feinkost

Anja Krips, Besitzerin des Feinkostgeschäfts „Le Bouffon“

Sanja Zivkovic, leidenschaftliche Hobbyköchin

Die Testmethode

Bei unserer Geschmacksprobe handelt es sich um eine Blindverkostung.

Die Testergebnisse

Honig-Senf-Dressing von Rewe Beste Wahl

“Schöne Farbe“, cremig Konsistenz und das Dressing haftet sehr gut am Salat – der erste Eindruck von Lebensmittelexperte Nico Gaude ist durchweg positiv. Auch geschmacklich kann dieses Dressing unser Tester überzeugen. Sowohl die Honig- als auch die Senfnote kämen gut heraus. „Ich bin total überrascht, dass ein Fertigprodukt so lecker ist“, zeigt sich Hobbyköchin Sanja erstaunt.

Zutaten: Wasser, Rapsöl, Joghurt, Honig 7%, Zucker, Senf 4% (Senfsaaten, Branntweinessig, Speisesalz, Gewürze), Branntweinessig, Sahne, Speisesalz, Eigelb, modifizierte Maisstärke, Senfmehl, Verdickungsmittel Guarkernmehl, Zitronensaftkonzentrat, Maltodextrin, Maisstärke, Kräuter, Gewürze.

Kann Spuren von Soja und Sellerie enthalten.

Honig-Senf Salatsauce von Zum Dorfkrug

Weder Farbe noch Konsistenz sprechen unsere Tester an. Die weißliche Sauce ist flüssiger: „Wahrscheinlich ist sie noch mit Wasser gestreckt“, vermutet Lebensmittelexperte Nico Gaude. Das größte Manko seien jedoch die Tapiokaperlen, die unsere Tester in der Sauce finden. Laut Nico Gaude sollen sie dem Konsumenten vormachen, er würde auf hochwertigen Senfkörnern kauen. Stattdessen beiße er auf billige, geschmacksneutrale Stärke. „Das ist nicht korrekt“, erklärt der Lebensmittelexperte. Das Dressing sei zudem sehr säurehaltig. „Da bekomme ich direkt Sodbrennen davon“, erschaudert Feinkost-Verkäuferin Anja Krips.

Zutaten: Wasser, Rapsöl, Zucker, Zwiebeln, 2,5% Honig, 2,5% Senf (Wasser, Senfsaat, Branntweinessig, Salz, Gewürz), Eigelb, Verdickungsmittel: Carrageen,  Säuerungsmittel: Monokaliumtartrat, Pfefferextrakt.

Honig-Senf Dressing von Develey

Die Farbe stimmt, das Dressing glänzt und es sind viele Senfkörner zu sehen – dieses Dressing macht auf Hobbyköchin Sanja einen guten Eindruck. Pur probiert schmecke die Sauce zu essiglastig, doch in Kombination mit Salat sei das Geschmacksbild stimmig. Feinkost-Verkäuferin Anja Krips lobt zudem die Honignote.

Zutaten: Trinkwasser, 10% Develey-Senf mittelscharf (Trinkwasser, Senfsaat, Branntweinessig, Salz, Zucker, Gewürze, Karamellzuckersirup), Zucker, 6% Honig, Branntweinessig, Rapsöl, Salz, 1% Senfsaat, Orangensaft aus Orangensaftkonzentrat, Gewürze, Maisstärke, färbende Pflanzenkonzentrate (Saflor, Zitrone), Verdickungsmittel Guarkernmehl, Johannisbrotkernmehl).

Salat Dressing Senf-Honig von Wonnemeyer (Aldi Süd)

Zur Überraschung unserer Tester finden sie in diesem Dressing Kräuter, aber keine Senfkörner. Beim Geschmackstest fällt dieses Dressing durch: „Diese Sauce ist sauer und megasüß“, verzweifelt die Feinkost-Verkäuferin Anja Krips. „Wer will seinen Salat schon süß haben“, fragt sich Lebensmittelexperte Nico Gaude.

Zutaten: Trinkwasser, Rapsöl, Zucker, Joghurterzeugnis, Senf 11% (Trinwasser, Senfsaaten, Branntweinessig, Speisesalz, Gewürze), Eigelb, Maisstärke, Honig 1%, Branntweinessig, Glukosesirup, Speisesalz, Dill, Chili, Säureregulator: Natriumacetate; Sellerie, Verdickungsmittel: Xanthan, Guarkernmehl; Weinessig. 

Honig-Senf Dressing von Kühne

„Schwerfällige Konsistenz“, so Lebensmittelexperte Nico Gaude. Die Sauce fließt kaum vom Löffel. Auch geschmacklich ist Gaude von dieser Salatsauce wenig angetan: „Vorne auf der Zunge relativ neutral, erst im Abgang diese Senf- und Honignote. Dagegen ist Hobbyköchin Sanja von diesem Dressing begeistert: „Den Senf schmeckt man wirklich super raus“, erklärt sie. Überhaupt sei das ganze Dressing auch in puncto Salz/Pfeffer perfekt abgeschmeckt. „Da muss man gar kein Dressing selbst machen“, freut sich die Hobbyköchin.

Zutaten: Wasser, Glukose-Fructose-Sirup, Rapsöl, Senf 7% (Wasser Senfsaaten, Branntweinessig, Salz, Gewürze), Weißweinessig, Blütenhonig (3%), modifizierte Stärke, Salz, Senfschrot, Eigelb*, Verdickungsmittel Xanthan, Gewürz, Farbstoff Betacarotin und Paprikaextrakt.

*Eier aus Bodenhaltung.

Der Testsieger

Mit dem Stimmen von Lebensmittelexperte Nico Gaude und Feinkost-Verkäuferin Anja Krips gewinnt die Salatsauce von Rewe Beste Wahl. „Es ist schön mild, es hat eine sehr gute Ausgewogenheit zwischen Honig und Senf und ich finde es einfach lecker“, begündet Anja Krips das Votum. Für Hobbyköchin Sanja liegt aufgrund der perfekten Honig-Senf-Note das Dressing von Kühne vorne. 

 

aus der Sendung vom

Do, 16.5.2019 | 12:15 Uhr

Das Erste