Bitte warten...

SENDETERMIN Mi, 21.11.2018 | 12:15 Uhr | Das Erste

Fernseher im Test Das richtige TV-Gerät

Fernsehgeräte gibt es in Hülle und Fülle. Die Elektromärkte stehen mehr als voll damit – doch was ist das richtige Gerät für mich? Was muss der Fernseher können und was ist überflüssig? Wir geben Tipps, worauf Sie beim Kauf achten sollten.

1. Größe des Gerätes

Entscheiden ist, wie groß der Raum ist, in dem der Fernseher stehen soll. Faustregel für den Mindestabstand von der Couch zum Gerät ist die doppelte Bilddiagonale. Am meisten gefragt sind Fernseher mit 43 Zoll. Die Hersteller investieren die neuste Technik aber vor allem in die großen Geräte mit 55 oder 65 Zoll.

2. Bildqualität

OLED & LCD
Die neusten Fernseher sind mit der OLED-Technik ausgestattet. Im Vergleich zum LCD-Fernseher ist bei OLED-Geräten jeder einzelne Bildpunkt eine eigene Lichtquelle. Dadurch entsteht ein reines tiefes Schwarz.

Weiterer Vorteil: Farben und Kontraste sehen aus allen Blickwinkeln gleich brillant aus. Auch gute LCD-Fernseher können starke Kontraste darstellen. Diese erreichen sie vor allem durch eine besonders große Helligkeit.

Der Nachteil: Je seitlicher der Blickwinkel auf den Fernseher ist, desto flauer wird das Bild.

UHD & HD
UHD wird umgangssprachlich auch als 4K bezeichnet. Die UHD-Bildauflösung zeigt doppelt so viele Bildzeilen und viermal so viele Bildpunkte wie HD.

3. Zusätzliche technische Funktionen

Wer ganz normal analog fernsieht, für den ist vielleicht eine integrierte Aufnahmefunktion wichtig, um regelmäßige Serien oder Filme direkt aufnehmen zu können.

Wer dagegen mit dem Fernseher Online-Streaming-Dienste oder Mediatheken nutzen möchte, der sollte auf ein internetfähiges Gerät achten. Wobei das mittlerweile fast Standard ist.

4. Kosten

Die Preisspanne der Geräte ist sehr groß. Es gibt Fernseher für unter 300 Euro und für weit über 3000 Euro. Der Preis hängt von etlichen Faktoren ab, wie beispielsweise der Bildgröße, der Bildqualität, der sonstigen Ausstattung und auch von der Marke.

Unser Tipp:

Je nach Größe des Gerätes auch den entsprechenden Sitzabstand zum Fernseher beachten. OLED-Fernseher sind für alle etwas, die um jeden Preis die beste Bildqualität haben wollen und bereit und in der Lage sind, so viel für einen Fernseher auszugeben.

Wer ganz normal analog fernsieht, dem reicht auch ein gutes LCD-Gerät mit HD-Auflösung, da die Fernsehsender in Deutschland maximal in HD senden. Und wie bei allen technischen Geräten kann man manchmal mit einem guten Auslaufmodell ein Schnäppchen machen.

Weitere Informationen:

Die aktuellen Testergebnisse von Stiftung Warentest (große Geräte):

Der Online-Produktfinder, auch mit kleineren Geräten:

aus der Sendung vom

Mi, 21.11.2018 | 12:15 Uhr

Das Erste

Mehr zum Thema im WWW: