Bitte warten...

SENDETERMIN Mo, 4.11.2019 | 12:15 Uhr | Das Erste

Erbrecht Ein Testament schreiben - so geht's

Es ist nicht sehr angenehm, darüber nachzudenken, was nach dem Tod mit dem Hab und Gut passieren soll. Aber es ist wichtig. Jeder, der mehr Vermögen besitzt, als die Beerdigung kosten wird, sollte ein Testament machen – und zwar am besten sofort!

Was passiert, wenn es kein Testament gibt?

Gibt es kein Testament, tritt die gesetzliche Erbfolge ein; d.h. es erben die Verwandten nach einer festgelegten Reihenfolge. Bei Verheirateten mit Kindern erbt zum Beispiel der Ehepartner/eingetragene Lebenspartner in der Regel die Hälfte, die andere Hälfte geht zu gleichen Teilen an die Kinder. Das kann natürlich im Sinne des Verstorbenen sein – muss es aber nicht.

Ein Testament erstellen, verwalten und durchsetzen lassen


Achtung: Es kann nicht alles per Testament geregelt werden

Sie wollen, dass Ihr Ehepartner oder Ihr Kind gar nichts von Ihrem Nachlass erhält? Das geht nicht, denn es gibt den Pflichtteilsanspruch, der Kindern, Ehegatten und – bei Kinderlosigkeit – sogar den Eltern des Erblassers zusteht. Es handelt sich dabei um einen Geldanspruch, der mit dem Erbfall fällig wird.

Damit der Pflichtteilsberechtigte weiß, wie viel ihm eigentlich zusteht, muss der Erbe umfassend Auskunft über das geerbte Vermögen geben und auf Verlangen sogar auf Kosten des Nachlasses ein Gutachten über den Wert einholen, z.B. bei einem Haus.

Es gibt allerdings Möglichkeiten, den Pflichtteilsanspruch zu mindern oder ganz zu vermeiden. Wer dies möchte kann z.B. schon zu Lebzeiten Vermögenswerte verschenken oder einen notariell beurkundeten Pflichtteilsverzichtsvertrag schließen.

Nachträgliche Änderungen

Wichtig zu wissen

Egal ob Sie ein Testament oder einen Erbvertrag abgeschlossen haben: Sie dürfen nach wie vor zu Lebzeiten frei über Ihr Vermögen verfügen.

Literaturtipps

Cover

Sophie Mecchia, Michael Sittig

Das Nachlass-Set. Testament, Vermögensübersicht, Digitaler Nachlass, Bestattungsverfügung

Verlag:
Stiftung Warentest
Produktion:
2019
Preis:
14,90 €
Bestellnummer:
ISBN: 978-3-747100-41-7
Cover

Sophie Mecchia, Eugénie Zobel-Kowalski

Schnelle Hilfe im Trauerfall. Bestattung regeln, Verträge kündigen, Erbe antreten oder ausschlagen, Hinterbliebenenrente beantragen

Verlag:
Stiftung Warentest
Produktion:
2018
Preis:
14,90 €
Bestellnummer:
ISBN: 978-3-86851-290-8
Cover

Otto N. Bretzinger

Richtig vererben und verschenken

Verlag:
Verbraucherzentrale NRW
Produktion:
2018
Preis:
14,90 €
Bestellnummer:
ISBN: 978-3-86336-642-1

Im Studio: Frank Bräutigam, ARD-Rechtsexperte

aus der Sendung vom

Mo, 4.11.2019 | 12:15 Uhr

Das Erste

Mehr zum Thema im SWR:

Mehr zum Thema im WWW: