Bitte warten...

SENDETERMIN Do, 4.7.2019 | 12:15 Uhr | Das Erste

Die perfekte Brille Welche Brille steht mir?

Die perfekte Brille – wie finde ich sie? Welche ist die optimale Form für mein Gesicht? Welches sind die besten Materialien? Wie groß und schwer soll die Brille sein? Hier einige Tipps unserer Expertin, Augenoptikermeisterin Lisa Kary.

Welche Brille passt zu welcher Gesichtsform?

Brillen für eckige Gesichter

Da bei einem eckigen Gesicht die Stirn, Wangen und Kinn breit geformt sind und der Kiefer ausgeprägt ist, wirkt das Gesicht meist markant und maskulin. Personen mit dieser Gesichtsform sollten zu einer kreisförmigen oder ovalen Brille greifen. Sie umschmeichelt das Gesicht und lässt es weicher wirken. Auch randlose Brillen oder eine dünne Brillenfassung nehmen die Strenge und vermitteln einen freundlichen Eindruck.

Brillen mit eckigen Gläsern hingegen betonen kantige Gesichter zusätzlich und sind daher weniger zu empfehlen, es sei denn, Sie beabsichtigen einen eher strengen Stil.

Brillen für runde Gesichter

Bei runden Gesichtern sind die Gesichtspartien gleichmäßig geformt. Wangen und Stirn sind etwa gleich breit, das Kinn ist rund und das Gesicht wirkt insgesamt weich. Rechteckige Brillenformen geben dieser Gesichtsform Kontur und strecken optisch. Toll wirken auch Brillengestelle, die nach unten hin schmaler werden.

Eher unvorteilhaft sind hingegen kleine, runde Fassungen, da sie die Gesichtsform optisch noch verstärken.

Brillen für herzförmige Gesichter

Typische Merkmale des herzförmigen Gesichts sind eine breitere Stirn- und Augenpartie und ein schmales, spitz zulaufendes Kinn, sowie ausgeprägte Wangenknochen. Menschen mit dieser Gesichtsform können nahezu alles tragen.

Eckige Brillenfassungen, die nach oben hin breiter werden, bringen ein bisschen Kontur ins Gesicht. Vor allem Brillen mit ovalen oder runden Gläsern schmeicheln herzförmigen Gesichtern.

Knallige Farben und breite Fassungen unterstreichen die Herzform und sollten nur gewählt werden, wenn dieser Effekt gewünscht ist.

Brillen für ovale Gesichter

Unter einer ovalen Gesichtsform verstehen wir ein eher längliches und schmales Gesicht. Kinn und Stirn sind schmal, die Wangen ausgeprägt, so dass das Gesicht etwa doppelt so lang wie breit ist. Personen mit dieser Gesichtsform haben es bei der Suche nach der perfekten Brille einfach: Ihnen steht fast jede Fassung – egal ob rund, eckig oder extravagant.

Je nach gewünschtem Effekt können Brillenträger mit einem ovalen Gesicht mehr oder weniger starke Akzente setzen: Eine kantige Brille bringt mehr „Härte“ ins Gesicht, runde Gläser zaubern eine weichere Erscheinung.

Sehr schmale Fassungen hingegen strecken das Gesicht optisch zusätzlich und lassen es noch länger wirken.


 

aus der Sendung vom

Do, 4.7.2019 | 12:15 Uhr

Das Erste