Bitte warten...

SENDETERMIN Do, 30.7.2020 | 12:16 Uhr | Das Erste

Beleuchtung für Balkon und Garten Schönes Licht ohne Strom

Wer jetzt im Sommer abends draußen sitzt, schätzt die stimmungsvolle Außenbeleuchtung. Doch was tun, wenn kein Stromanschluss vorhanden ist und das klassische Windlicht nicht die gewünschte Lichtmenge liefert?

Im Trend sind Akku-Leuchten ohne Strom für den Außenbereich. Moderne LED-Technik benötigt wenig Energie und ist leistungsstark. Durch den hohen Wirkungsgrad im Vergleich zu alten Glühlampen haben LED-Leuchten eine sehr lange Laufzeit. Tagsüber den Akku mit einem USB oder Netzteil an der Steckdose laden und abends das Licht genießen.

Hier die wichtigsten Tipps für den Kauf einer Akku-Außenlampe:

  • Für den Außenbereich sollte man eine warme Lichtfarbe wählen, eine Wattstärke von 2-3 macht ein gutes Licht
  • Ist die Leuchte dimmbar?
  • Auf Batterietyp bzw. Akkutechnik achten: Eine lange Haltbarkeit haben Lithium-Ionen-Akkus. Je nach Qualität und Bauart des Akkus können bis zu 5stellige Lade/Entladezyklen möglich sein.
  • Auf die Akku-Laufzeit und Akku-Ladezeit achten
  • Auf Outdoor-Eignung durch entsprechende IP-Schutz-Kennzeichnung achten.

Tipps zum sicheren Umgang mit Akku-Geräten: