Bitte warten...

SENDETERMIN Di, 30.4.2019 | 12:15 Uhr | Das Erste

4 Fakten über Wasser Wasser – unser Lebenselixier

Unser Stoffwechsel funktioniert nur mit einer ausreichenden Menge Flüssigkeit. Wasser ist außerdem gut für unsere Verdauung, es löst Salze und Mineralstoffe und ist ein Transportmittel für Nährstoffe und Abbauprodukte. Wir haben vier wissenswerte Fakten über das Lebenselixier Wasser zusammengestellt.

1. Milliardengeschäft

Bei keinem Produkt gibt es so große Preisunterschiede. Das teuerste Wasser der Welt kostet mindestens 100.000 Dollar, abgefüllt in einer Designerflasche mit Goldverschluss und Diamanten besetzt. Nur neun Flaschen soll es von diesem Wasser geben. Das billigste Wasser dagegen gibt es im Supermarkt in Plastikflaschen… oder aus der Leitung. Der Wasser-Gesamtumsatz in Deutschland beträgt ca. 3,4 Milliarden Euro.

2. Wasserland Deutschland

In Deutschland gibt es knapp 200 Mineralbrunnen und mehr als 500 Wassersorten. Kaum ein anderes Land hat so eine große Auswahl an Quellen und kontrolliert so streng. Auch Leitungswasser unterliegt in Deutschland strengen Kontrollen. Doch unberücksichtigt bleibt hierbei, durch welche Rohre das Leitungswasser in den Haushalt fließt.

3. Mineralgehalt im Wasser

Viel diskutiert ist der Mineralgehalt im Wasser. Magnesium, Calcium und Natrium ist generell gut für unseren Organismus. Auch kalkhaltiges Leitungswasser ist nicht schädlich, denn Kalk besteht aus Magnesium und Calcium. Doch eigentlich ist es gar nicht so wichtig, wie viele Mineralien das Trinkwasser enthält, denn 90% unseres Mineralstoffbedarfs nehmen wir über die Nahrung auf und nur 10% über das Trinken.

4. So viel Wasser ist gesund

Mindestens 1,5 bis 2 Liter am Tag sollten wir trinken. Als grobe Faustregel gilt: 35 Milliliter pro Kilogramm Körpergewicht. Die Angaben variieren allerdings je nach Klima, körperlicher Belastung, sowie anderen Faktoren, die den Wasserbedarf steigern.