Bitte warten...
Fertiger winterlicher Ring

SENDETERMIN Mi, 18.11.2020 | 12:15 Uhr | Das Erste

Floristik Winterlicher Holzring mit getrockneten Blüten

Dieser Ring bringt etwas Farbe in die triste Jahreszeit. Aus getrockneten Blüten entsteht eine wunderschöne Dekoration für das Fenster oder die Eingangstür.

Material:

  • ein alter Webrahmen, alternativ ein Holzring oder Metallringe
  • dünner Myrthendraht oder Wickeldraht in braun
  • gemischte Gräser (Lagurus, Pampasgras)
  • gut trocknende Blüten (Schleierkraut, Strohblumen, Strandflieder)
  • Blätter mit Beeren wie Eukalyptus Populus

So geht's:

1. Die ersten zarten Zweige werden rechts mit dem Mythendraht am Reif festgewickelt. Wir binden die Blumen nur an einer Bindestelle am Holzrahmen fest. Hierbei sollten die Blüten sich schön an den Rahmen anschmiegen.

2. Zur Bindestelle hin werden die Blüten dichter angeordnet. Man arbeitet mit kürzeren Stielen und füllt die rechte Seite mit Blüten. Beim Umwickeln genügen ca. zwei Drahtschlaufen.

3. Die linke Seite bekommt einen kleineren Gegenakzent aus Blüten. Er muss nicht symmetrisch ausgestaltet werden sondern darf ein kleines optisches Gegengewicht bilden.

4. Die Bindestelle wird jetzt mit größeren Blüten verdeckt und die beiden Seiten bekommen an dieser Stelle eine Mitte. Hierzu nehmen wir die Strohblumen. In der Weihnachtszeit eignen sich aber auch wunderbar kleine Sterne. Diese werden festgeklebt. Als Aufhängung können wir eine Juteschnur oder Spitzenband verwenden.

aus der Sendung vom

Mi, 18.11.2020 | 12:15 Uhr

Das Erste