Bitte warten...
Fertig ist die praktische Tasche für die Fahrradkiste.

SENDETERMIN Di, 30.7.2019 | 12:15 Uhr | Das Erste

Selbermachen Weinkiste als Fahrradkorb

Retro-Fahrräder sieht man immer häufiger durch die Städte flitzen - und mit ihnen stylische Kisten auf dem Gepäckträger. Sie sind super praktisch und einfach nachzumachen. Designerin Patricia Morgenthaler hat eine tolle Idee.

Material

  • Wachstuch (alternativ beschichteter Baumwollstoff + Schabrackeneinlage zum Verstärken des Stoffes)
  • Holzkiste, z.B. Weinkiste
  • Rundholz, ca. 5 cm kürzer als die Kistenbreite, Durchmesser 15-20 mm
  • Nähmaschine
  • Kabelbinder oder Klett-Kabelbinder

So geht's

1. Für die Regenschutzabdeckung ein Stück Wachstuch zuschneiden, dass ca. 10 cm rundherum größer ist, als die Kiste. Kiste anschließend mittig auf die Stoffrückseite stellen und die Ecken anzeichnen.

2. An den angezeichneten Ecken nun die Nahtzugabe einzeichnen.

3. Alle vier Ecken an den Nahtzugaben abschneiden.

4. Rundherum den Stoff ca. 1 cm einschlagen und absteppen.

5. Ecken aufeinander legen und absteppen.

6. Fertig ist der Regenschutz der Fahrradkiste, der zusätzlich den Inhalt auch vor Langfingern schützt.

7. Die Innenmaße der Kiste ausmessen (Bodenfläche + jeweilige Seitenhöhen + ca. 20 cm für die Griffe, diese werden an den langen Seiten hinzugefügt). Die Maße auf das Wachstuch übertragen und zuschneiden. Alle Seiten nun ca. 1 cm einschlagen und feststeppen.

8. Für den Griff ein ca. 12 x 10 cm großes Rechteck mittig ca. 5 cm von der oberen Kante entfernt ausschneiden.

9. Den Umschlag für den Griff nun ca. 10 cm einschlagen und an der Griffunterseite entlangsteppen. Anschließend den Umschlag feststeppen.

10. Rundholz einschieben und die beiden Seiten knappkantig absteppen.

11. Seitenteile aufeinanderlegen und absteppen.

12. Fertig ist die praktische Tasche für die Fahrradkiste.

1/1

Schritt für Schritt zum Fahrradkorb

In Detailansicht öffnen

Für die Regenschutzabdeckung ein Stück Wachstuch zuschneiden, dass ca. 10 cm rundherum größer ist, als die Kiste. Kiste anschließend mittig auf die Stoffrückseite stellen und die Ecken anzeichnen.

Für die Regenschutzabdeckung ein Stück Wachstuch zuschneiden, dass ca. 10 cm rundherum größer ist, als die Kiste. Kiste anschließend mittig auf die Stoffrückseite stellen und die Ecken anzeichnen.

An den angezeichneten Ecken nun die Nahtzugabe einzeichnen.

Alle vier Ecken an den Nahtzugaben abschneiden.

Rundherum den Stoff ca. 1 cm einschlagen und absteppen.

Ecken aufeinander legen und absteppen.

Fertig ist der Regenschutz der Fahrradkiste, der zusätzlich den Inhalt auch vor Langfingern schützt.

Die Innenmaße der Kiste ausmessen (Bodenfläche + jeweilige Seitenhöhen + ca. 20 cm für die Griffe, diese werden an den langen Seiten hinzugefügt). Die Maße auf das Wachstuch übertragen und zuschneiden. Alle Seiten nun ca. 1 cm einschlagen und feststeppen.

Für den Griff ein ca. 12 x 10 cm großes Rechteck mittig ca. 5 cm von der oberen Kante entfernt ausschneiden

Den Umschlag für den Griff nun ca. 10 cm einschlagen und an der Griffunterseite entlangsteppen. Anschließend den Umschlag feststeppen.

Rundholz einschieben und die beiden Seiten knappkantig absteppen.

Seitenteile aufeinanderlegen und absteppen.

Fertig ist die praktische Tasche für die Fahrradkiste.