Bitte warten...
Fertige Schale

SENDETERMIN Di, 26.6.2018 | 12:15 Uhr | Das Erste

Selbermachen Urban Jungle Schale

Eine schöne Dekoidee für Terrasse und Balkon sind Tonschalen im Urban Jungle Stil. Patricia Morgenthaler zeigt wie's geht!

Material

  • Lufttrocknender Ton
  • Servietten mit floralen Motiven
  • Serviettenkleber und –lack
  • Feines Schleifpapier
  • Prospekthülle
  • Pinsel
  • Acrylrolle oder Nudelholz
  • Cutter oder Küchenmesser
  • Schale oder Kunstoffhalbkugel als Formgeber
  • Optional: Lackstift in Gold oder Blattmetall

So geht's:

1. Den Ton ca. 0,5 cm stark ausrollen und mithilfe eines runden Gegenstands in Wunschgröße ausschneiden.

2. Den ausgeschnittenen Ton in eine Schale legen, damit er eine schalenartige Form bekommt.

3. Nach dem Aushärten des Tons können scharfe Kanten oder Unebenheiten mit feinem Schleifpapier geglättet werden.

4. Die Serviette entsprechend der Schalengröße zuschneiden und die oberste bedruckte Schicht abziehen.

5. Ein Stück Prospekthülle etwas größer als das Motiv zuschneiden und über den Ärmel reiben, damit sich diese elektrostatisch auflädt.

6. Folie auf dem Motiv auflegen.

7. Die Innenseite der Schale dünn und gleichmäßig mit Serviettenkleber einstreichen.

8. Das Serviettenmotiv mithilfe der Plastikfolie in die Schale legen. Die Folie mit den Fingern fixieren und immer von der Mitte nach außen hin über die Serviette streichen, um eventuelle Falten zu glätten.

9. Wenn die Serviette glatt in der Schale liegt, eine dünne Schicht Serviettenkleber von der Mitte nach außen hin auftragen.

10. Solange der Serviettenkleber noch feucht ist, kann das überstehende Motiv vorsichtig über die Kante der Schale abgezogen werden.

11. Nach dem Trocknen der Serviette können Serviettenreste an den Kanten mit feinem Schleifpapier entfernt werden. Zum Schutz anschließend eine dünne Schicht Klarlack auftragen.

12. Zusätzlich kann die Schale noch mit einem Lackstift und/oder Blattmetall verziert werden.

1/1

Schritt für Schritt zur Schale im Urban Jungle-Stil

In Detailansicht öffnen

Den Ton ca. 0,5 cm stark ausrollen und mithilfe eines runden Gegenstands in Wunschgröße ausschneiden.

Den Ton ca. 0,5 cm stark ausrollen und mithilfe eines runden Gegenstands in Wunschgröße ausschneiden.

Den ausgeschnittenen Ton in eine Schale legen, damit er eine schalenartige Form bekommt.

Nach dem Aushärten des Tons können scharfe Kanten oder Unebenheiten mit feinem Schleifpapier geglättet werden.

Die Serviette entsprechend der Schalengröße zuschneiden und die oberste bedruckte Schicht abziehen.

Ein Stück Prospekthülle etwas größer als das Motiv zuschneiden und über den Ärmel reiben, damit sich diese elektrostatisch auflädt.

Folie auf dem Motiv auflegen.

Die Innenseite der Schale dünn und gleichmäßig mit Serviettenkleber einstreichen.

Das Serviettenmotiv mithilfe der Plastikfolie in die Schale legen. Die Folie mit den Fingern fixieren und immer von der Mitte nach außen hin über die Serviette streichen, um eventuelle Falten zu glätten.

Wenn die Serviette glatt in der Schale liegt, eine dünne Schicht Serviettenkleber von der Mitte nach außen hin auftragen.

Solange der Serviettenkleber noch feucht ist, kann das überstehende Motiv vorsichtig über die Kante der Schale abgezogen werden.

Nach dem Trocknen der Serviette können Serviettenreste an den Kanten mit feinem Schleifpapier entfernt werden. Zum Schutz anschließend eine dünne Schicht Klarlack auftragen.

Fertige Schale

Weitere Ideen von Patricia Morgenthaler finden Sie hier: