Bitte warten...
Fertige Hasentüte mit Blumen

Upcycling Hasentüte aus Milchkarton und Wollresten

Dieser Milchkarton bekommt von Upcycling-Designerin Lisa Vöhringer ein zweites Leben: als süße Verpackungsidee zu Ostern.

Material:

  • Milchkarton (alternativ: Papierbeutel mit Blockboden z.B. von offenem Tee)
  • Schere und Filzstift
  • Wollreste
  • Flüssigklebstoff

So geht´s:

1. Öffnen Sie die leere Milchpackung oben und schneiden Sie den oberen Bereich rund herum an der Falz ab. Reinigen Sie den Milchkarton anschließend mit etwas Seifenwasser und trocknen Sie diesen.

2. Nun knautschen Sie die Verpackung ordentlich in den Händen um das Material weich zu machen und beginnen Sie oben am Rand die folierte Schicht abzuziehen. Für diesen Schritt brauchen Sie etwas Zeit und Geduld.

3. Anschließend falten Sie die Verpackung mit den Schnittkanten bündig, damit die Hasenohren angezeichnet werden können.

4. Nachdem die Hasenohren zugeschnitten sind kann nun das Hasengesicht aufgemalt werden und dann fehlt nur noch der Hasenbommel.

  • a. Schneiden Sie ein Wollstück ab und ziehen Sie es durch die mittlere Zinke der Gabel.
  • b. Nehmen Sie nun Ihr Wollknäuel und wickeln Sie die Wolle eng um die Gabel herum (ca. 30mal)
  • c. Führen Sie nun die beiden Wollenden vom Anfang nach oben und fixieren Sie die aufgewickelte Wolle mit einem festen Knoten. Anschließend können Sie das Wollpaket vorsichtig von der Gabel schieben.
  • d. Mit der Schere fahren Sie nun auf der rechten Seite durch alle gebildeten Wollschlaufen und schneiden diese durch. Mit der linken Seite machen Sie dasselbe.
  • e. Nun kann der Wollbommel noch etwas ausgebessert und nachgeschnitten werden damit er gleichmäßig rund ist.

5. Zum Abschluss fixieren Sie den Bommel mit etwas Flüssigklebstoff auf der Rückseite des Hasen.

6. Nun ist die Hasentüte bereit gefüllt zu werden mit leckeren Naschereien. Wer möchte verschließt die Tüte mit einem weiten Stück Wolle und verziert Sie z.B. mit Blumen, Namensschildern oder ähnlichem.

1/1

Schritt für Schritt Anleitung

In Detailansicht öffnen

1. Öffnen Sie die leere Milchpackung oben und schneiden Sie den oberen Bereich rund herum an der Falz ab. Reinigen Sie den Milchkarton anschließend mit etwas Seifenwasser und trocknen Sie diesen.

1. Öffnen Sie die leere Milchpackung oben und schneiden Sie den oberen Bereich rund herum an der Falz ab. Reinigen Sie den Milchkarton anschließend mit etwas Seifenwasser und trocknen Sie diesen.

2. Nun knautschen Sie die Verpackung ordentlich in den Händen um das Material weich zu machen und beginnen Sie oben am Rand die folierte Schicht abzuziehen. Für diesen Schritt brauchen Sie etwas Zeit und Geduld.

3. Anschließend falten Sie die Verpackung mit den Schnittkanten bündig, damit die Hasenohren angezeichnet werden können.

4. Nachdem die Hasenohren zugeschnitten sind kann nun das Hasengesicht aufgemalt werden und dann fehlt nur noch der Hasenbommel.

a. Schneiden Sie ein Wollstück ab und ziehen Sie es durch die mittlere Zinke der Gabel
b. Nehmen Sie nun Ihr Wollknäuel und wickeln Sie die Wolle eng um die Gabel herum (ca. 30mal)
c. Führen Sie nun die beiden Wollenden vom Anfang nach oben und fixieren Sie die aufgewickelte Wolle mit einem festen Knoten. Anschließend können Sie das Wollpaket vorsichtig von der Gabel schieben.

d. Mit der Schere fahren Sie nun auf der rechten Seite durch alle gebildeten Wollschlaufen und schneiden diese durch. Mit der linken Seite machen Sie dasselbe.
e. Nun kann der Wollbommel noch etwas ausgebessert und nachgeschnitten werden damit er gleichmäßig rund ist.

5. Zum Abschluss fixieren Sie den Bommel mit etwas Flüssigklebstoff auf der Rückseite des Hasen.

6. Nun ist die Hasentüte bereit gefüllt zu werden mit leckeren Naschereien. Wer möchte verschließt die Tüte mit einem weiten Stück Wolle und verziert Sie z.B. mit Blumen, Namensschildern oder ähnlichem.