Bitte warten...
Frau zeichnet Schnittmuster an

SENDETERMIN Mi, 5.12.2018 | 12:15 Uhr | Das Erste

Handarbeit Tellerrock einfach selber nähen

Katharina Ost, Kostümbildnerin des ARD-Zweiteilers "Aenne Burda", zeigt, wie Sie ganz schnell und einfach einen Tellerrock nähen können.

Material

  • Schnittpapier
  • Stift
  • Baumwollstoff oder Viskose-Polyamid-Mischung oder Seidenjersey
  • passendes Garn
  • Nähmaschine
  • fertiger Gummibund

So geht's:

Sie benötigen nur zwei Maße, das Ihrer Taille und die Rocklänge

1. Als Erstes messen Sie ihre Taille und berechnen den gewünschten Radius. Um den Rock später leichter über die Hüften zu ziehen erweitern Sie Ihren errechneten Bund-Radius um ca. vier Zentimeter.

2. Ein weiteres wichtiges Maß die Rocklänge. Sie messen ab der Taille, wie lang der Rock sein soll und rechnen zwei Zentimeter für den Saum dazu.

TIPP: Da die meisten Stoffe liegen für einen Tellerrock zu schmal liegen. Von daher ist es einfacher von einem Viertel-Kreis als Schnittmuster auszugehen.

3. Übertragen Sie den Radius auf Ihr Schnittpapier und auch die Rocklänge.

4. Schneiden Sie ihre vier Teile mit einem Zentimeter Nahtzugabe aus und versäubern die Ränder mit einem Zick-Zack-Stich.

5. Schließen Sie alle vier Nähte, so dass ein voller Stoffkreis entsteht! Den Saum können sie ganz einfach gestalten. Schlagen Sie den Stoff am Saum einmal in der Breite von ca. ein bis eineinhalb Zentimeter ein und steppen ihn von rechts mit einem sauberen Zick-Zack-Stich einmal ab.

6. Für den Bund nehmen Sie am einfachsten einen fertigen Gummibund. Messen Sie Ihre Taillenweite am Bund ab und fügen Sie vier Zentimeter als Nahtzugabe hinzu. Schließen Sie den Gummibund zum Ring, indem sie das Band mit einem Zentimeter Nahtbreite zusammennähen. Bügeln Sie im Anschluss diese Gumminaht auseinander.

7. Drehen Sie den Bund auf links und fädeln Sie den fast fertigen Rock hinein. Dann wird der Gummibund mit dem Stoff mit einem elastischen Stich zusammen genäht.

1/1

Schritt für Schritt zum Tellerrock

In Detailansicht öffnen

Zur besseren Visualisierung, alles was wir benötigen ist ein Kreis

Zur besseren Visualisierung, alles was wir benötigen ist ein Kreis

Übertragen Sie den Radius auf Ihr Schnittpapier und auch die Rocklänge.

TIPP: Da die meisten Stoffe liegen für einen Tellerrock zu schmal liegen. Von daher ist es einfacher von einem Viertel-Kreis als Schnittmuster auszugehen.

Schneiden Sie ihre vier Teile mit einem Zentimeter Nahtzugabe aus

Schließen Sie alle vier Nähte, so dass ein voller Stoffkreis entsteht!

Für den Bund nehmen Sie am einfachsten einen fertigen Gummibund. Messen Sie Ihre Taillenweite am Bund ab und fügen Sie vier Zentimeter als Nahtzugabe hinzu.

Drehen Sie den Bund auf links und fädeln Sie den fast fertigen Rock hinein. Dann wird der Gummibund mit dem Stoff mit einem elastischen Stich zusammen genäht.

Der fertige Rock

Tipp: Ganz wichtig ist es den elastischen Bund mit einem Zick-Zack-Stich fest zu nähen, damit er wirklich dehnbar bleibt und auch gut über die Hüften zu ziehen ist.