Bitte warten...
Netzvariante mit Bündchengarn

Variante mit Netzmuster Taschen - Variante aus Bändchengarn

Aus einem luftigen Baumwoll-Bändchengarn entsteht schnell eine lockere Tasche.

Die Netzöffnungen haben einen Durchmesser von 2,5 – 3 cm. Die Tasche wird im gleichen Prinzip wie die Tasche aus dünnem Baumwollgarn gefertigt – jedoch mit dickerer Nadel und mit weniger Maschen / Runden.

Größe

Tasche etwa 38-39cm breit (= 76-78 cm Umfang) und 45 cm hoch 

Material

  • 200 g Bändchengarn aus Baumwolle (100% Bio-Baumwolle mit einer Lauflänge von ca. 115 m/50 g) in Wunschfarbe
    Das Originalmodell wurde aus „Certo“, Farbe 110  von Lana Grossa gehäkelt. Alternativ sind beispielsweise auch die Garne „Fashion Cotton Spin“ von Rico oder „Sol Degradé“ von Lang Yarns verwendbar.
  • Häkelnadel 6 mm
  • Schere, Maßband, Vernähnadel

Maschenprobe:

Mit Häkelnadel 6 mm bei festen Maschen entsprechen etwa 14 Maschen und 16 Runden = 10 x 10 cm. 3 Rapporte des Lochmusters entsprechen etwa 11 cm.

Anleitung

Im Prinzip wie bei Tasche aus dünnem Baumwollgarn beschrieben arbeiten, mit dem Taschenboden beginnen, Runde 1-8 wie beschrieben, anschließend in dem gewohnten Rhythmus weiterarbeiten, dabei die 10 Zunahmen noch 5 x in jeder 2. Runde arbeiten bis insgesamt 100 Maschen erreicht sind

Nach der 18. Runde ist  der Taschenboden ist beendet.

Nun für die Netztasche ohne Zunahmen 28 cm im Lochmuster wie beschrieben weiterarbeiten, als Abschluß nach einer 2. Runde des Lochmusters einmal die 6. & 7. Runde arbeiten. 

Nach dem Lochmuster mit festen Maschen in Runden weiterarbeiten, jede Runde mit einer Anfangs-Luftmasche beginnen und mit einer Kettmasche in die 1. feste Masche schließen. Zur Kontrolle: es sollten 100 Maschen sein. 

Nach 4 Runden festen Maschen die Schlitze für die Träger einarbeiten, dafür 13 feste Maschen häkeln, mit 38 Luftmaschen 24 Maschen der Vorrunde übergehen, 26 feste Maschen häkeln, mit 38 Luftmaschen 24 Maschen der Vorrunde übergehen, 13 feste Maschen häkeln, = 128 Maschen. 

In der nächsten Runde über den beiden Luftmaschenketten in jede Luftmasche eine feste

Maschen häkeln, so dass die Griffe etwas länger werden. Über alle 128 Maschen noch 8 Runden feste Maschen häkeln. Faden abschneiden, durch die letzte Masche ziehen und alle Fäden vernähen.