Bitte warten...
Das Band wird nach der Verbindung beider Enden um beide runde Stücke genäht.

SENDETERMIN Mi, 9.1.2019 | 12:15 Uhr | Das Erste

Selbermachen Tasche aus Paper Wool

Handarbeit ist momentan wieder absolut im Trend. In Vorfreude auf Urlaub und warme Tage, häkelt Stefanie Renk Tasche aus Papier-Wolle!

Material

  • Häkelnadel
  • Papier-Wolle (Paper Wool)
  • Nadel
  • Schere

So geht's:

1. Um mit der Tasche zu beginnen, müssen wir einen Fadenring erstellen. Hierzu legen wir eine doppelte Schlaufe über den Zeigefinger und fixieren beide Fadenenden mit Daumen und Ringfinger.

2. Mit der Häkelnadel durch die beiden ersten Schlaufen gehen.

3. Die dritte Schlaufe mit der Nadel durch die anderen beiden Schlaufen ziehen.

4. Den Faden vom Zeigefinger lösen, so dass Sie einen Ring in der Hand halten. Den langen Faden um den Zeigefinger wickeln. Nun kann eine Luftmasche gehäkelt werden.

5. In den Ring neun halbe Stäbchen häkeln.

6. Sobald diese gehäkelt sind, wird der Ring mit einer Kettmasche geschlossen.

7. Die nächste Runde mit 2 Luftmaschen beginnen.

8. Der Luftmaschen folgen jeweils 2 ganze Stäbchen, die in jede Masche des Ringes gehäkelt wird.

9. Geschlossen wird die Runde wieder mit einer Kettmasche.

10. In der folgenden Runde wird nur in jede zweite Masche ein doppeltes Stäbchen gehäkelt. In der dritten Reihe nur in jede Dritte und so weiter, bis die erste Seite die gewünschte Größe erreicht hat.

11. Zwei identische Stücke häkeln, die mit einem gehäkelten Band verbunden werden.

12. Das Band wird je nach Wunsch der Länge der Tasche mit 90 - 110 Luftmaschen gehäkelt. Darauf folgen 2 Reihen ganze Stäbchen.

13. Das Band wird nach der Verbindung beider Enden um beide runde Stücke genäht (am Besten auch mit der Papier-Wolle, da diese stabil ist und man die Fäden nicht sieht.

1/1

Schritt für Schritt zur Tasche aus Paper Wool

In Detailansicht öffnen

Um mit der Tasche zu beginnen, müssen wir einen Fadenring erstellen. Hierzu legen wir eine doppelte Schlaufe über den Zeigefinger und fixieren beide Fadenenden mit Daumen und Ringfinger.

Um mit der Tasche zu beginnen, müssen wir einen Fadenring erstellen. Hierzu legen wir eine doppelte Schlaufe über den Zeigefinger und fixieren beide Fadenenden mit Daumen und Ringfinger.

Mit der Häkelnadel durch die beiden ersten Schlaufen gehen…

Die dritte Schlaufe mit der Nadel durch die anderen beiden Schlaufen ziehen.

Das sieht dann so aus!

Den Faden vom Zeigefinger lösen, so dass Sie einen Ring in der Hand halten. Den langen Faden um den Zeigefinger wickeln. Nun kann eine Luftmasche gehäkelt werden.

Somit ist der Fadenring erstmal fixiert.

In den Ring neun halbe Stäbchen häkeln.

Sobald diese gehäkelt sind, wird der Ring mit einer Kettmasche geschlossen.

So sieht der fertige Ring aus, der die Grundlage für unsere Tasche ist.

Die nächste Runde mit 2 Luftmaschen beginnen.

Der Luftmaschen folgen jeweils 2 ganze Stäbchen, die in jede Masche des Ringes gehäkelt wird.

Geschlossen wird die Runde wieder mit einer Kettmasche.

In der folgenden Runde wird nur in jede zweite Masche ein doppeltes Stäbchen gehäkelt. In der dritten Reihe nur in jede Dritte und so weiter, bis die erste Seite die gewünschte Größe erreicht hat.

Das Band wird je nach Wunsch der Länge der Tasche mit 90 - 110 Luftmaschen gehäkelt. Darauf folgen 2 Reihen ganze Stäbchen.

Fertig ist die Tasche

Das Band wird nach der Verbindung beider Enden um beide runde Stücke genäht. Am Besten auch mit der Papier-Wolle, da diese stabil ist und man die Fäden nicht sieht.