Bitte warten...

SENDETERMIN Di, 16.7.2019 | 12:15 Uhr | Das Erste

Selbermachen Kronleuchter aus Holzkugeln

Lust auf ein stylisches Wohn-Accessoire? Patricia Morgenthaler hat einen Kronleuchter kreiert, der drin und draußen einfach toll aussieht.

Material

  • Holzkugeln in verschiedenen Größen: z.B. 35 mm = 42 Stück; 25 mm = 48 Stück; 20 mm = 96 Stück; 15 mm = 24 Stück; 8 mm = 6 Stück
  • 6 Filzkugeln 25 mm
  • 6 Pompoms 35 mm
  • Kordel, 6 Stränge á 140 cm und ca. 200 cm zum Umwickeln des Ringes
  • Metallring 25 cm
  • Nadel mit großer Öse

So geht's

1. Den Metallring zunächst mit Kordel umwickeln.

2. Kordelstrang mittig zusammennehmen und eine Schlaufe bilden, um den Ring legen, Kordelenden durchstecken und festziehen. So mit allen 6 Kordelsträngen vorgehen.

3. Einen Kordelstrang auf die Nadel fädeln und zunächst einen Pompom auffädeln.

4. Nun werden 3 Holzkugeln á 35 mm, 3 Holzkugeln á 25 mm, 5 Holzkugeln á 20 mm, 3 Holzkugeln á 15 mm und 1 Holzkugel á 8 mm aufgefädelt. Den Abschluss bildet eine Filzkugel. So vorgehen, bis 6 Stränge mit Kugeln bestückt sind.

5. Die Kordelenden zusammennehmen und zu einer Schlaufe verknoten.

6. Die überstehenden Kordelenden etwas kürzen und mit einem Stück Kordel umwickeln.

7. Für die mittlere Kette nun 4 Kugeln á 20 mm, 1 Kugel á 25 mm, 1 Kugel á 35 mm, 1 Kugel á 25 mm und 4 Kugeln á 20 mm auffädeln. Weitere Holzkugeln in dieser Reihenfolge (insgesamt 6mal) auffädeln.

8. Anfang der Kugelkette unterhalb eines Strangs am Ring festknoten und die Kette von hinten an jeweils einem Strang einhängen, das Ende der Kette am Ring verknoten.

9. Für die unteren Stränge nun jeweils 3 Kugeln á 35 mm, 3 Kugeln á 25 mm, 3 Kugeln á 15 mm und 1 Kugel á 8 mm auffädeln. Die Enden entweder mit einer Holzklammer sichern oder gut verknoten. So mit allen 6 Strängen vorgehen.

10. Die Enden der unteren Stränge zusammennehmen und miteinander verknoten. Nun entweder die Kordelenden auf gleicher Länge abschneiden oder…

11. …kürzen und eine Quaste unten anknoten.

Hinweis

Wenn der Kronleuchter an der Decke befestigt wird, bitte unbedingt auf folgendes achten: da der Kronleuchter je nach Größe ein hohes Gewicht erhält, sollte mit einem Dübel und einer Hakenschraube gearbeitet werden.

Für den Außenbereich bitte lackierte Holzkugeln verwenden oder Roh-Holzkugeln zunächst mit einem Wetterschutzlack behandeln.

1/1

Schritt für Schritt zum Kronleuchter aus Holzkugeln

In Detailansicht öffnen

Den Metallring zunächst mit Kordel umwickeln.

Den Metallring zunächst mit Kordel umwickeln.

Kordelstrang mittig zusammennehmen und eine Schlaufe bilden, um den Ring legen, Kordelenden durchstecken und festziehen. So mit allen 6 Kordelsträngen vorgehen.

Einen Kordelstrang auf die Nadel fädeln und zunächst einen Pompom auffädeln.

3 Holzkugeln á 35 mm, 3 Holzkugeln á 25 mm, 5 Holzkugeln á 20 mm, 3 Holzkugeln á 15 mm und 1 Holzkugel á 8 mm auffädeln. Den Abschluss bildet eine Filzkugel. So vorgehen, bis 6 Stränge mit Kugeln bestückt sind.

Die Kordelenden zusammennehmen und zu einer Schlaufe verknoten.

Die überstehenden Kordelenden etwas kürzen und mit einem Stück Kordel umwickeln.

Für die mittlere Kette nun 4 Kugeln á 20 mm, 1 Kugel á 25 mm, 1 Kugel á 35 mm, 1 Kugel á 25 mm und 4 Kugeln á 20 mm auffädeln. Weitere Holzkugeln in dieser Reihenfolge (insgesamt 6mal) auffädeln.

Anfang der Kugelkette unterhalb eines Strangs am Ring festknoten und die Kette von hinten an jeweils einem Strang einhängen, das Ende der Kette am Ring verknoten.

Für die unteren Stränge nun jeweils 3 Kugeln á 35 mm, 3 Kugeln á 25 mm, 3 Kugeln á 15 mm und 1 Kugel á 8 mm auffädeln. Die Enden entweder mit einer Holzklammer sichern oder gut verknoten. So mit allen 6 Strängen vorgehen.

Die Enden der unteren Stränge zusammennehmen und miteinander verknoten. Nun entweder die Kordelenden auf gleicher Länge abschneiden oder…

…kürzen und eine Quaste unten anknoten.

Fertig ist der Kronleuchter aus Holzkugeln!