Bitte warten...
Fertig ist das Kerzenhaus!

Selbermachen Kerzenhaus aus Balsaholz

Designerin Patricia Morgenthaler bringt uns skandinavische Gemütlichkeit ins Wohnzimmer. Hier gehts zur Anleitung.

Material

  • Balsaholzbrett, 100 cm lang, 10 cm breit, 0,8-1 cm stark
  • Cuttermesser und/oder Laubsäge
  • Kupferrohr, Durchmesser: 22 mm, Länge ca. 20 cm
  • Rohrschneider oder Metallsäge
  • Evtl. Schleifvlies
  • Evtl. Forstnerbohrer/Flachfräsbohrer, 22 mm
  • Geodreieck
  • Grobe Feile
  • Montagekleber oder Holzleim

So geht's

1. Alle Teile entsprechend mithilfe einer Laubsäge oder eines Cutters ausschneiden. Maße kleines Haus: Dachplatten 2x jeweils 8,5 x 10 cm, Seitenteile 2x jeweils 14 cm, Bodenplatte 1x 15 cm. Maße großes Haus: Dachplatten 2x jeweils 10, 5 cm, Seitenteile 2x jeweils 15 cm, Bodenplatte 1x 17,5 cm.

2. Bei den Dachplatten an beiden Seiten jeweils eine Schräge von 30 Grad zuschneiden. Die Seitenteile haben jeweils an einer Seite eine Schräge von 30 Grad.

3. Zum Zuschneiden der Schrägen, mit einem Geodreieck eine Winkel von 30 Grad anzeichnen.

4. Mithilfe einer (Laub)säge die Schrägen zuschneiden.

5. Die Seitenteile mit Klebstoff an der Bodenplatte fixieren.

6. Im Dach mit einem Forstner- oder Flachfräsbohrer ein Loch für das Kupferrohr bohren.

7. Das Bohrloch anschließend mit einer Feile etwas anschrägen.

8. Das Dach mit Klebstoff auf den Seitenteilen aufkleben. Klebstoff gut aushärten lassen.

9. Das Kupferrohr mithilfe eines Rohrschneiders oder einer Metallsäge auf ca. 20 cm Länge zuschneiden.

10. Das Rohr anschließend eventuell mit einem Schleifvlies mattieren.

11. Damit das Rohr nicht verrutschen kann, dieses einfach fest in die weiche Bodenplatte drücken, bis eine kleine Vertiefung entsteht.

1/1

Schritt für Schritt zum Kerzenhaus aus Balsaholz

In Detailansicht öffnen

Alle Teile entsprechend mithilfe einer Laubsäge oder eines Cutters ausschneiden. Maße kleines Haus: Dachplatten 2x jeweils 8,5 x 10 cm, Seitenteile 2x jeweils 14 cm, Bodenplatte 1x 15 cm. Maße großes Haus: Dachplatten 2x jeweils 10, 5 cm, Seitenteile 2x jeweils 15 cm, Bodenplatte 1x 17,5 cm

Alle Teile entsprechend mithilfe einer Laubsäge oder eines Cutters ausschneiden. Maße kleines Haus: Dachplatten 2x jeweils 8,5 x 10 cm, Seitenteile 2x jeweils 14 cm, Bodenplatte 1x 15 cm. Maße großes Haus: Dachplatten 2x jeweils 10, 5 cm, Seitenteile 2x jeweils 15 cm, Bodenplatte 1x 17,5 cm

Bei den Dachplatten an beiden Seiten jeweils eine Schräge von 30 Grad zuschneiden. Die Seitenteile haben jeweils an einer Seite eine Schräge von 30 Grad.

Zum Zuschneiden der Schrägen, mit einem Geodreieck eine Winkel von 30 Grad anzeichnen.

Mithilfe einer (Laub)säge die Schrägen zuschneiden.

Die Seitenteile mit Klebstoff an der Bodenplatte fixieren.

m Dach mit einem Forstner- oder Flachfräsbohrer ein Loch für das Kupferrohr bohren.

Das Bohrloch anschließend mit einer Feile etwas anschrägen.

Das Dach mit Klebstoff auf den Seitenteilen aufkleben. Klebstoff gut aushärten lassen.

Das Kupferrohr mithilfe eines Rohrschneiders oder einer Metallsäge auf ca. 20 cm Länge zuschneiden.

Das Rohr anschließend eventuell mit einem Schleifvlies mattieren.

Damit das Rohr nicht verrutschen kann, dieses einfach fest in die weiche Bodenplatte drücken, bis eine kleine Vertiefung entsteht.

Fertig ist das Kerzenhaus!