Bitte warten...
Fertig sind die Papiermosaike!

SENDETERMIN Do, 23.4.2020 | 12:16 Uhr | Das Erste

Selbermachen Heimische Vögel als Papiermosaik

Die heimische Vogelwelt ist ein aktuelles Thema. Diese Grußkarten oder Wandschmuckbilder sind das ganze Jahr aktuell und ein schönes Geschenk für die Großeltern, Freunde oder zum Muttertag.

Material

  • Seiten von Magazinen oder Kalenderblättern
  • Papier oder Tonkarton
  • Passepartouts oder Klappkarten
  • Klebestift

So geht’s

1. Die gewünschten Vogelmotive ausdrucken und nach Wunsch und Zweck vergrößern, oder aus einem Fachbuch auf weißes Papier abzeichnen.

2. Die Magazinblätter zunächst in grobe, farblich zu sortierende Stücke zerreißen, dann diese zu kleinen Schnipseln verarbeiten und nach Farben geordnet auf dem Tisch bereit legen.

3. Nach und nach Teile des Vogelmotivs mit dem Klebestift einstreichen und die Schnipsel mosaikartig aufkleben. Zur farblichen Orientierung gibt es eine ausgemalte Variante der Vorlagen.

Tipp:

0:35 min

Mehr Info

Martina Lammels Online-Tipp

So bekommen Sie die Schnipsel auf die Vorlage

Eine Pinzette kann hilfreich sein beim Aufnehmen und aufsetzen der Schnipsel. Ist jedoch keine vorhanden, können die Papierteilchen mit der Spitze eines Pinselstiels aufgenommen werden, wenn man diese zuvor leicht in den Klebstoff tunkt. Die fertigen Motive auf einen Passepartout kleben, einrahmen oder zu Klappkarten verarbeiten. Bei letzterem sollte schon im ersten Schritt die Größe des Briefumschlags beachtet werden.

1/1

Schritt für Schritt zum Papiermosaik

In Detailansicht öffnen

Material und Werkzeug: Seiten von Magazinen oder Kalenderblättern, Papier oder Tonkarton, Passepartouts oder Klappkarten,
Klebestift

Material und Werkzeug: Seiten von Magazinen oder Kalenderblättern, Papier oder Tonkarton, Passepartouts oder Klappkarten,
Klebestift

Die gewünschten Vogelmotive ausdrucken und nach Wunsch und Zweck vergrößern, oder aus einem Fachbuch auf weißes Papier abzeichnen. Die Magazinblätter zunächst in grobe, farblich zu sortierende Stücke zerreißen, dann diese zu kleinen Schnipseln verarbeiten und nach Farben geordnet auf dem Tisch bereit legen.

Nach und nach Teile des Vogelmotivs mit dem Klebestift einstreichen und die Schnipsel mosaikartig aufkleben. Zur farblichen Orientierung gibt es eine ausgemalte Variante der Vorlagen. Tipp: Eine Pinzette kann hilfreich sein beim Aufnehmen und aufsetzen der Schnipsel. Ist jedoch keine vorhanden, können die Papierteilchen mit der Spitze eines Pinselstiels aufgenommen werden, wenn man diese zuvor leicht in den Klebstoff tunkt. Die fertigen Motive auf einen Passepartout kleben, einrahmen oder zu Klappkarten verarbeiten. Bei letzterem sollte schon im ersten Schritt die Größe des Briefumschlags beachtet werden.

Fertig sind die Papiermosaike!