Bitte warten...

SENDETERMIN Do, 3.1.2019 | 12:15 Uhr | Das Erste

Selbermachen Gute Wünsche in Stein "gemeißelt"

Wir schreiben gute Wünsche auf Kieselsteine. Für uns selbst oder zum Verschenken.

Material:

  • Kieselsteine
  • Lackmarker mit Rundspitze
  • Schmirgelpapier oder Stahlwolle
  • außerdem: Klarlack, Pinsel, Bleistift, nötigenfalls Pauspapier

So geht's:

  1. Um die Oberfläche der Kiesel von Ablagerungen, Moos und Algen zu befreien, diese mit Schmirgelpapier gründlich abreiben. Stahlwolle wie Topfputzer sind ebenfalls geeignet. Danach den Stein mit Wasser waschen und trocknen lassen.
  2. Streicht man die Steinoberfläche mit Klarlack, bekommt die Farbe eine optische Brillanz und wirkt dunkler, ähnlich wie der Effekt im Wasser. Außerdem wird der Untergrund für die Beschriftung dadurch nochmals glatter.
    Die Steine ringsum komplett streichen und den Lack gut trocknen lassen.
  3. Möchten Sie frei Hand gestalten, zeichnen Sie den Umriss des Kiesels auf Papier und dort die Skizze des Handletterings.
    TIPP: Benutzen Sie für den „falschen Kalligrafie-Effekt“ einen Pinselmarker! Orientieren Sie sich dann an dieser Vorlage. Sollen die Wortvorschläge der Vorlage benutzt werden, übertrage die Konturen mit Pauspapier.
  4. Mit den Lackmarkern dann die Konturen der Vorzeichnung übermalen. Die dicken Stellen der Buchstaben werden doppelt nachgezogen.
    Ein weiterer Anstrich mit Klarlack ist nur nötig, wenn der Hersteller der Marker sie nicht als „permanent“ deklariert.Verschenken Sie diese guten Wünsche oder platziere sie heimlich im Vorgarten der Freunde.
    TIPP: Um optisch einen Effekt der „in Stein gemeißelten“ Wünsche zu erzielen, wählen Sie eine Schrift aus den unteren Bereich der Vorlage und schattieren jeden Buchstaben in einer zweiten Farbe zur Hälfte aus.
1/1

Anleitung

Schritt für Schritt

In Detailansicht öffnen

Kiesel gründlich abreiben.

Kiesel gründlich abreiben.

Steine ringsum komplett mit Klarlack bestreichen und gut trocknen lassen.

Bei Bedarf mit Bleistift vorzeichnen und mit Lackmarkern nachzeichnen.


aus der Sendung vom

Do, 3.1.2019 | 12:15 Uhr

Das Erste