Bitte warten...
Fertig ist die Geldbörse!

SENDETERMIN Mi, 30.10.2019 | 12:15 Uhr | Das Erste

Selbermachen Geldbörse aus Getränkekartons

Zu schade für den Müll? Ja! Denn dass diese hübschen Geldbörsen von Designerin Sarah Walczuch mal Saft- und Milchtüten waren, sieht man ihnen nun wirklich nicht mehr an!

Material

  • Robustes Material für Geldbörse (z.B.: Getränkekarton, Korkstoff, Kunstleder, veganes Leder, Leder)
  • Schere
  • Schablone
  • Stift
  • Lochzange, spitze Schere oder Nadel
  • Schnur (z.B.: Kordel, Lederriemen)
  • Zusätzliche Materialien, nicht zwingend notwendig: Wasserfester Stift, Ösenzange, Ösen

So geht's

1. Schablone mit Stift auf das Material übertragen.

2. Form ausschneiden.

3. Entlang der eingezeichneten Linien auf der Schablone das Material falten.

4. Ein Loch mittig in die drei zusammen gefalteten Klappen setzen (mit Lochzange, spitzer Schere oder Nadel).

5. Die Klappen durch Knoten der Kordel fixieren.

6. Obere Klappe mittig lochen.

7. Kordel durch Loch der oberen Klappe fädeln.

8. Geeignete Materialien: Getränkekarton, Korkstoff, Kunstleder, veganes Leder, Leder. Ösen verstärken die Löcher, Getränkekartons wurden mit wasserfestem Stift bezeichnet.

1/1

Schritt für Schritt zur Geldbörse aus Getränkekartons

In Detailansicht öffnen

Schablone mit Stift auf das Material übertragen.

Schablone mit Stift auf das Material übertragen.

Form ausschneiden.

Entlang der eingezeichneten Linien auf der Schablone das Material falten.

Ein Loch mittig in die drei zusammen gefalteten Klappen setzen (mit Lochzange, spitzer Schere oder Nadel).

Die Klappen durch Knoten der Kordel fixieren.

Obere Klappe mittig lochen.

Kordel durch Loch der oberen Klappe fädeln.

Fertig ist die Geldbörse!