Bitte warten...
Fertig ist das Dekoschild!

SENDETERMIN Di, 29.10.2019 | 12:15 Uhr | Das Erste

Selbermachen Dekoschild mit Strukturpaste

Wir verschönern mit harmonischen Deko-Bildern unser Zuhause. Für die Paste hat Designerin Patricia Morgenthaler eine eigene Rezeptur entwickelt. Hier gehts zur Anleitung.

Material

  • Holzbrett in Wunschgröße
  • Acryl- oder Kreidefarbe in Wunschfarbe und in Weiß
  • Vogelsand oder Spielkastensand
  • evtl. feines Sieb
  • Pinsel
  • feines Schleifpapier oder Schleifvlies
  • Malerspachtel oder Stück Pappe/alte Kreditkarte
  • Schablone mit Ornamentmotiv
  • Gefäß zum Anrühren, z.B. Marmeladenglas

So geht's

1. Das Holzbrett in Wunschfarbe grundieren und gut trocknen lassen.

2. Den Vogelsand eventuell sieben, um Muschelstücke und kleine Steinchen zu entfernen. Anschließend Vogelsand und Acrylfarbe im Verhältnis 1 Teil Sand und 1 Teil Farbe abmessen.

3. Alles gut miteinander verrühren. Die Strukturpaste sollte eine quarkähnliche Konsistenz haben.

4. Wer mag, kann die Strukturpaste mit einer farbigen Acrylfarbe einfärben.

5. Die Farbe wird hierbei heller, als der eingerührte Farbton. Man kann den Vogelsand auch direkt in die farbige Acrylfarbe mischen, um einen dunkleren Farbton zu erhalten. Je nach Farbton kann es hierbei allerdings passieren, dass die Farbe durch den nicht reinweißen Sand etwas gelblich wirkt.

6. Die Schablone auf das Holzbrett auflegen und die Strukturpaste dünn und gleichmäßig mit einem Spachtel auftragen. Dabei die Schablone eventuell mit etwas Malerkreppband am Brett fixieren, damit diese nicht verrutscht.

7. Schablone noch im feuchten Zustand vorsichtig nach oben abheben und direkt mit Wasser reinigen. Die Strukturpaste benötigt je nach Dicke des Auftrags ca. 2-3 Stunden, bis sie getrocknet ist. Kleine Unebenheiten können mit einem feinen Schleifpapier nach dem Trocknen entfernt werden.

8. Angerührte Strukturpaste lässt sich in einem gut verschlossenen Marmeladenglas mehrere Monate aufbewahren. Mit Strukturpaste lassen sich auch Holzkisten oder Möbel hübsch verzieren oder im künstlerischen Bereich tolle Effekte auf Keilrahmen erzielen.

1/1

Schritt für Schritt zum Dekoschild

In Detailansicht öffnen

Das Holzbrett in Wunschfarbe grundieren und gut trocknen lassen.

Das Holzbrett in Wunschfarbe grundieren und gut trocknen lassen.

Den Vogelsand eventuell sieben, um Muschelstücke und kleine Steinchen zu entfernen. Anschließend Vogelsand und Acrylfarbe im Verhältnis 1 Teil Sand und 1 Teil Farbe abmessen.

Alles gut miteinander verrühren. Die Strukturpaste sollte eine quarkähnliche Konsistenz haben.

Wer mag, kann die Strukturpaste mit einer farbigen Acrylfarbe einfärben.

Die Farbe wird hierbei heller, als der eingerührte Farbton. Man kann den Vogelsand auch direkt in die farbige Acrylfarbe mischen, um einen dunkleren Farbton zu erhalten. Je nach Farbton kann es hierbei allerdings passieren, dass die Farbe durch den nicht reinweißen Sand etwas gelblich wirkt.

Die Schablone auf das Holzbrett auflegen und die Strukturpaste dünn und gleichmäßig mit einem Spachtel auftragen. Dabei die Schablone eventuell mit etwas Malerkreppband am Brett fixieren, damit diese nicht verrutscht.

Schablone noch im feuchten Zustand vorsichtig nach oben abheben und direkt mit Wasser reinigen. Die Strukturpaste benötigt je nach Dicke des Auftrags ca. 2-3 Stunden, bis sie getrocknet ist. Kleine Unebenheiten können mit einem feinen Schleifpapier nach dem Trocknen entfernt werden.

Angerührte Strukturpaste lässt sich in einem gut verschlossenen Marmeladenglas mehrere Monate aufbewahren. Mit Strukturpaste lassen sich auch Holzkisten oder Möbel hübsch verzieren oder im künstlerischen Bereich tolle Effekte auf Keilrahmen erzielen.

Fertig ist das Dekoschild!