Bitte warten...
1/1

Schritt für Schritt zum Kerzenständer

In Detailansicht öffnen

Das Rundholz in Wunschlänge zusägen und auf einer Seite mit einem Forstnerbohrer ein 22 mm großes Loch ca. 1,5 cm tief bohren.

Das Rundholz in Wunschlänge zusägen und auf einer Seite mit einem Forstnerbohrer ein 22 mm großes Loch ca. 1,5 cm tief bohren.

Auf der anderen Seite des Rundholzes und des Glasuntersetzers entweder mittig ein Loch für einen Holzdübel bohren, oder...

...mit einem 35 mm großen Forstnerbohrer ein ca. 0,5 cm tiefes Loch zum Fixieren des Rundholzes bohren.

Nach Wunsch Glasuntersetzer und Rundholz mit Farbe grundieren.

Glasuntersetzer und Rundholz mithilfe von Holzleim miteinander verbinden.

Kupferendkappe bzw. –muffe im Bohrloch einsetzen. Ein 1,5 cm breites Stück Leder einmal um das Rundholz legen und an den Enden mit einer Metallniete fixieren.

fertiger Kerzenständer