Bitte warten...
Wolle und Stricknadel

Stricken Schal & "Seelenwärmer" im beidseitig verwendbaren Zopfmuster

Herbstzeit ist die klassische Zeit für Schals. Wie beide Schalseiten richtig "gut" aussehen, zeigt Tanja Steinbach an einer Varianten mit Zöpfen.

Schal etwa 28-30 cm breit, 176-178 cm lang

Seelenwärmer für die Einheitsgrößen 36-42 und 44-50

Die Angaben für die kleinere Größe stehen vor dem Schrägstrich, die Angaben für die größere Größe nach dem Schrägstrich. Ist nur eine Angabe vorhanden, gilt diese für beide Größen.

Material

  • leichtes, aufgerautes Garn mit Babyalpaka (45% Polyamid, 30% Alpaka, 25% Wolle) mit 113m Lauflänge auf 25g,
  • für den Seelenwärmer benötigen Sie 350/400g, zum Beispiel in Farbe Kamel
  • für den Schal benötigen Sie 175g, zum Beispiel in Rot

außerdem

  • Rundstricknadel Nr. 4 - 4,5 mm
  • Zopf- oder Hilfsnadel
  • Wollsticknadel ohne Spitze

Muster
Maschenprobe
Im Zopfmuster mit Nd Nr 4 - 4,5mm entsprechen etwa 25-26 Maschen und 28-30 Reihen = 10 cm x 10 cm

Bündchenmuster
In Reihen, Maschenzahl teilbar durch 4 + 6 Patentrandmaschen
In Hinreihen zwischen den Patentrandmaschen 1 Masche rechts, *2 Maschen links, 2 Maschen rechts stricken, ab * stets wiederholen, enden mit 2 Maschen links, 1 Masche rechts
In den Rückreihen die Maschen stricken wie sie erscheinen. Diese beiden Reihen stets wiederholen

Patentrand
Den Patentrand auf beiden Seiten über jeweils 3 Maschen arbeiten!
In jeder Hinreihen die ersten und letzten 3 Maschen wie folgt stricken: 1 Masche rechts, 1 Masche abheben, dabei den Faden vor der Masche weiterführen, 1 Masche rechts stricken
In jeder Rückreihe die ersten und letzten 3 Maschen wie folgt stricken: 1 Masche abheben, dabei den Faden vor der Masche weiterführen, 1 Masche rechts stricken; 1 Masche abheben, dabei den Faden vor der Masche weiterführen

TIPP: wenn Sie neue Knäuel ansetzen, machen Sie das am besten am Reihenanfang bzw. –ende (nicht in der Reihenmitte). So können Sie die Fadenenden später fast "unsichtbar" im Patentrand (senkrecht verlaufend) vernähen!

Zopfmuster

Zopfmuster von beiden Seiten

Zopfmuster von beiden Seiten

In Reihe, Maschenzahl teilbar durch 24 + 6 Patentrandmaschen.
1. Hinreihe: 3 Maschen Patentrand (1 Masche rechts, 1 Masche abheben, dabei den Faden vor der Masche weiterführen, 1 Masche rechts stricken), *4 Maschen links, 4 Maschen rechts, 8 Maschen links, 4 Maschen rechts, 4 Maschen links, ab * stets wiederholen, enden mit 3 Maschen Patentrand (1 Masche abheben, dabei den Faden vor der Masche weiterführen, 1 Masche rechts stricken; 1 Masche abheben, dabei den Faden vor der Masche weiterführen).
2. Rückreihe: 3 Maschen Patentrand (1 Masche abheben, dabei den Faden vor der Masche weiterführen, 1 Masche rechts stricken; 1 Masche abheben, dabei den Faden vor der Masche weiterführen), dann die Maschen stricken wie sie erscheinen (= *4 Maschen rechts, 4 Maschen links, 8 Maschen rechts, 4 Maschen links, 4 Maschen rechts, ab * stets wiederholen, enden mit 3 Maschen Patentrand (1 Masche rechts, 1 Masche abheben, dabei den Faden vor der Masche weiterführen, 1 Masche rechts stricken)
für die 3.-10. Reihe die 1. und 2. Reihe stets wiederholen
11. Hinreihe: 3 Maschen Patentrand (wie in 1. Hinreihe beschrieben), *4 Maschen auf einer Hilfsnadel vor die Arbeit legen, 4 Masche links, dann die Maschen der Hilfsnadel rechts stricken, 8 Maschen links, 4 Maschen auf einer Hilfsnadel hinter die Arbeit legen, 4 Masche rechts, dann die Maschen der Hilfsnadel links stricken, ab * stets wiederholen, enden mit 3 Maschen Patentrand
12. Rückreihe: wie die 2. Rückreihe
für die 13.-22. Reihe die 1. und 2. Reihe stets wiederholen
23. Hinreihe: 3 Maschen Patentrand (wie in 1. Hinreihe beschrieben), * 4 Maschen links, 4 Maschen auf einer Hilfsnadel hinter die Arbeit legen, 4 Masche rechts, dann die Maschen der Hilfsnadel links stricken ,4 Maschen auf einer Hilfsnadel vor die Arbeit legen, 4 Maschen links, dann die Maschen der Hilfsnadel rechts stricken, 4 Maschen links, ab * stets wiederholen, enden mit 3 Maschen Patentrand
24. Rückreihe: wie die 2. Rückreihe
Reihe 1-24 stets wiederholen.

Anleitung "Seelenwärmer"

Evelin König hat den Seelenwärmer an

"Seelenwärmer"

Die Angaben für die kleinere Größe (36-42) stehen vor dem Schrägstrich, die Angaben für die größere Größe (44-50) nach dem Schrägstrich. Ist nur eine Angabe vorhanden, gilt diese für beide Größen.

Für die einfache Weste, auch "Seelenwärmer" genannt, wird ein Rechteck gestrickt, 100/110cm breit und 110/115cm hoch. Dafür 270 / 294 Maschen, = etwa 100/110 cm anschlagen und in folgender Mascheneinteilung weiter arbeiten: 3 Maschen Patentrand, über die mittleren 264 / 288 Maschen im Bündchenmuster stricken, 3 Maschen Patentrand. Nach etwa 5 / 4 cm im Bündchenmuster über die mittleren 264 / 288 Maschen im Zopfmuster wie beschrieben weiterarbeiten. Für das Zopfmuster Reihe 1-24 stets wiederholen, in etwa 105 / 111 cm Höhe, nach einer 22. Reihe des Zopfmusters wieder im Bündchenmuster stricken und über die mittleren 264 / 288 Maschen 5 / 4 cm im Bündchenmuster stricken, danach alle Maschen abketten, Fäden vernähen.

Ausarbeitung
Das Strickstück einmal zur Hälfte legen, so dass ein Rechteck 50 x 110 cm / 55 x 115 cm entsteht. Nun die Schmalkanten (= Anschlag- und Abkettkante) von den offenen Kanten (= Randmaschen) zur Umbruchlinie hin jeweils 30cm lang zusammennähen, es soll eine Öffnung für die Arme von 40 / 45cm bestehen bleiben.

Hinweis: Dieser "Seelenwärmer" wir quer gestrickt, d.h. die hintere Mitte verläuft entlang der mittleren Maschen-Reihe (also nicht senkrecht entlang einer Maschen-Kolonne!). Falls Sie nicht sicher sind, wie Sie den "Seelenwärmer" tragen sollen: einfach die Arme durch die beiden Öffnungen stecken. Der Patentrand verläuft nun rundherum und bildet so einen dekorativen Abschluss entlang der gesamten Ausschnitt- und Saumlinie.

Anleitung Schal

Schal mit Zopfmuster

Schal mit Zopfmuster

Dafür 78 Maschen anschlagen und in folgender Mascheneinteilung weiter arbeiten: 3 Maschen Patentrand, über die mittleren 72 Maschen im Bündchenmuster stricken, 3 Maschen Patentrand. Nach etwa 3 cm über die mittleren 72 Maschen im Zopfmuster wie beschrieben weiterarbeiten. Für das Zopfmuster Reihe 1-24 stets wiederholen, in etwa 173-175 cm Höhe, nach einer 22. Reihe des Zopfmusters wieder im Bündchenmuster stricken und über die mittleren 72 Maschen 3 cm im Bündchenmuster stricken, danach alle Maschen abketten. Alle Fäden vernähen.


Weitere Ideen vom ARD-Buffet finde Sie hier