Bitte warten...
Fertig ist die Palmen aus Papier

SENDETERMIN Do, 10.1.2019 | 12:15 Uhr | Das Erste

Selbermachen Palmen aus Papier

Wer keinen Grünen Daumen hat, aber trotzdem ein paar Pflanzen in der Wohnung haben möchte, für den ist Martina Lammels Idee genau das richtige. Sie stellt Palmen aus Papier her.

Material

  • Wellkarton in Hell- und Dunkelgrün
  • Verpackungskarton
  • Wickeldraht
  • Pflanzentopf mit einigen Steinen
  • Schere, Kombizange, Klebstoff*

So geht's:

1. Den Verpackungskarton in unregelmäßige Streifen zerreißen. Je höher der Palmenstamm werden soll, desto breiter müssen die Streifen sein.

2. Die Pappstücke dann zu Röhren formen. Dabei etwas Klebstoff einarbeiten und die Wicklung mit Draht fixieren. Aus mehreren Stücken Pappe entsteht so ein kegelförmiger Stamm.

3. Den grünen Wellkarton in Richtung der Riffelung in spitz zulaufende, unterschiedlich lange Streifen zerschneiden. Pro Palmenblatt einige Streifen bündeln, am unteren Ende stramm mit Draht umwickeln und auffächern.

4. Mit Abrissen vom Verpackungskarton den Ansatz des Fächers verdecken und gleichzeitig fixieren. Dazu einige Tropfen Klebstoff hinzu geben.

5. Die Blätter jetzt am Stamm andrahten, dabei wieder Klebstoff verwenden. Um den Draht zu verdecken und um dem Stamm eine lebendige Struktur zu verleihen, einige Abrisse vom Verpackungsmaterial lose am Stamm und an den Übergängen zu den Blättern aufkleben.

6. Den Pflanzentopf bei größeren Palmen mit einigen Steinen füllen, dann die Palme einstellen und den Hohlraum ringsherum mit Papier ausstopfen.
TIPP: Ein etwas breiteres Stück hellgrünen Wellkarton einrollen und als noch nicht entfaltetes Blatt am oberen Ende des Stamms mittig in die Öffnung einsetzen.

*Klebstoff: Wer eine Heißklebepistole hat, wird diese hier sinnvoll zum Einsatz bringen und damit viel Zeit sparen. Jedoch kann sowohl Holzleim, als auch Alleskleber verwendet werden.

1/1

Schritt für Schritt zur Palme aus Papier

In Detailansicht öffnen

Das benötigte Material: Wellkarton in Hell- und Dunkelgrün, Verpackungskarton, Wickeldraht, Pflanzentopf mit einigen Steinen, Schere, Kombizange, Klebstoff*

Das benötigte Material: Wellkarton in Hell- und Dunkelgrün, Verpackungskarton, Wickeldraht, Pflanzentopf mit einigen Steinen, Schere, Kombizange, Klebstoff*

Die Pappstücke dann zu Röhren formen. Dabei etwas Klebstoff einarbeiten und die Wicklung mit Draht fixieren. Aus mehreren Stücken Pappe entsteht so ein kegelförmiger Stamm.

Den grünen Wellkarton in Richtung der Riffelung in spitz zulaufende, unterschiedlich lange Streifen zerschneiden. Pro Palmenblatt einige Streifen bündeln, am unteren Ende stramm mit Draht umwickeln und auffächern.

Mit Abrissen vom Verpackungskarton den Ansatz des Fächers verdecken und gleichzeitig fixieren. Dazu einige Tropfen Klebstoff hinzu geben.

Jetzt ist der Stamm und mehrere Palmenblättern fertig.

Fertig ist die Palmen aus Papier