Bitte warten...
fertige Ostereier

Selbermachen Ostereier-Badenixen

Jedes Jahr die gleiche Deko an Ostern? Färben, anmalen und aufhängen? Patricia Morgenthaler hat die ultimative Idee, wie Ostern auch lustig aussehen kann!

Material:

  • Hühnereier oder Gänseeier
  • Acryl-, Wand-, oder Kreidefarbe
  • Pinsel
  • Klebstoff
  • Holzblüten oder Motivstanzer Blüte und buntes Papier
  • Wasserfester Filz in Schwarz

So geht's:

1. Einen kleinen Klecks braune Farbe mit viel Weiß zu einem hellen Beigeton anmischen (oder einen entsprechenden Farbton verwenden). Und 2/3 des Eies damit grundieren.

2. Farbe gut trocknen lassen. Das Ei dafür am besten in einen Eierbecher oder Eierkarton stellen.

3. Das obere Drittel grundieren Sie mit einem Farbton Ihrer Wahl. Farbe gut trocknen lassen. Eventuell einen zweiten Farbauftrag vornehmen.

4. Mit einem wasserfesten Filzstift die Augen und den Mund aufmalen.

5. Nun nach Lust und Laune die Badekappe mit Blüten aus Holz oder Papier verzieren.

1/1

Schritt für Schritt zu den Badenixen als Osterei

In Detailansicht öffnen

Einen kleinen Klecks braune Farbe mit viel Weiß zu einem hellen Beigeton anmischen. Und 2/3 des Eies damit grundieren.

Einen kleinen Klecks braune Farbe mit viel Weiß zu einem hellen Beigeton anmischen. Und 2/3 des Eies damit grundieren.

Farbe gut trocknen lassen. Das Ei dafür am besten in einen Eierbecher oder Eierkarton stellen.

Das obere Drittel grundieren Sie mit einem Farbton Ihrer Wahl. Farbe gut trocknen lassen. Eventuell einen zweiten Farbauftrag vornehmen.

Mit einem wasserfesten Filzstift die Augen und den Mund aufmalen.

Nun nach Lust und Laune die Badekappe mit Blüten aus Holz oder Papier verzieren.

fertige Ostereier

Weitere Ideen von Patricia Morgenthaler finden Sie hier: