Bitte warten...
Fertig ist das Spültuch!

SENDETERMIN Di, 17.9.2019 | 12:15 Uhr | Das Erste

Selbermachen Nachhaltige Spültücher

Im Haushalt lässt sich wunderbar auf Nachhaltigkeit achten - und sieht dabei auch noch gut aus: Designerin Patricia Morgenthaler hat Spültücher als Ersatz für Schwämme entwickelt. Hier gibts die Anleitung mit Schnittvorlage.

Material

  • Baumwollstoff
  • Jutestoff oder Rupfen
  • Volumenvlies
  • Webband ca. 8 cm lang für die Aufhängung
  • Nähmaschine
  • Schere

So geht's

1. Die Vorlage auf den Baumwollstoff übertragen.

2. Zusätzlich ein Stück Jute/Rupfen und Volumenvlies passend zuschneiden. Volumenvlies, Jute/Rupfen und Baumwollstoff aufeinanderlegen.

3. Das Webband mittig falten und zwischen Baumwollstoff und Jute/Rupfen legen.

4. Alle Lagen rundherum zusammennähen, Nahtzugabe kürzen, Ecken abschneiden.

5. Das Werkstück mit einem Zickzackstich versäubern.

6. Stoffstück wenden und Wendeöffnung nach innen einklappen.

7. Das Spültuch knappkantig absteppen und dabei die Wendeöffnung schließen. Eventuell zusätzlich rundherum mit einem Zickzackstich umsäubern, um ein Ausfranzen des Jutestoffes zu verhindern.

1/1

Schritt für Schritt zum Spültuch

In Detailansicht öffnen

Die Vorlage auf den Baumwollstoff übertragen.

Die Vorlage auf den Baumwollstoff übertragen.

Zusätzlich ein Stück Jute/Rupfen und Volumenvlies passend zuschneiden. Volumenvlies, Jute/Rupfen und Baumwollstoff aufeinanderlegen.

Das Webband mittig falten und zwischen Baumwollstoff und Jute/Rupfen legen.

Alle Lagen rundherum zusammennähen, Nahtzugabe kürzen, Ecken abschneiden.

Das Werkstück mit einem Zickzackstich versäubern.

Stoffstück wenden und Wendeöffnung nach innen einklappen.

Das Spültuch knappkantig absteppen und dabei die Wendeöffnung schließen. Eventuell zusätzlich rundherum mit einem Zickzackstich umsäubern, um ein Ausfranzen des Jutestoffes zu verhindern.

Fertig ist das Spültuch!