Bitte warten...
Utensilo

SENDETERMIN Di, 24.9.2019 | 12:15 Uhr | Das Erste

Kreativ Stickrahmenutensilo

So schön kann ein Arbeitsplatz sein: Patricia Morgenthaler bringt Ordnung ins Handarbeitschaos. Hier gehts zur Anleitung.

Material

  • Stickrahmen in Wunschgröße
  • Baumwollstoff
  • Zusätzlich Füllwatte, Pappe und Klebstoff für Nadelkissen
  • Nähmaschine
  • Schere
  • Stecknadeln

So geht's

Stickrahmenutensilo

1. Für das Stickrahmenutensilo werden verschiedene Stoffreste und Stickrahmen in Wunschgröße benötigt.

2. Die Stoffstücke sollten mindestens 3-4 cm größer sein, als der Stickrahmen.

3. Den Stoff für die Taschen an der oberen Kante ca. 1 cm umschlagen und feststeppen.

4. Stoff für die Taschen an gewünschte Stelle auflegen und feststecken.

5. Gewünschte Taschenbreiten mit einem Gradstich absteppen.

6. Stickrahmen öffnen und das Stoffstück in den Rahmen einspannen. Mithilfe der Stellschraube den Stoff im Rahmen gut fixieren.

7. Überschüssigen Stoff auf der Rückseite knapp am Rahmen abschneiden.

8. Fertig ist das Stickrahmenutensilo!

1/1

Schritt für Schritt zum Stickrahmenutensilo

In Detailansicht öffnen

Für das Stickrahmenutensilo werden verschiedene Stoffreste und Stickrahmen in Wunschgröße benötigt.

Für das Stickrahmenutensilo werden verschiedene Stoffreste und Stickrahmen in Wunschgröße benötigt.

Die Stoffstücke sollten mindestens 3-4 cm größer sein, als der Stickrahmen.

Den Stoff für die Taschen an der oberen Kante ca. 1 cm umschlagen und feststeppen.

Stoff für die Taschen an gewünschte Stelle auflegen und feststecken.

Gewünschte Taschenbreiten mit einem Gradstich absteppen.

Stickrahmen öffnen und das Stoffstück in den Rahmen einspannen. Mithilfe der Stellschraube den Stoff im Rahmen gut fixieren.

Überschüssigen Stoff auf der Rückseite knapp am Rahmen abschneiden.

Fertig ist das Stickrahmenutensilo!

Nadelkissen im Stickrahmen

1. Für das Nadelkissen im Stickrahmen wird ein Stoffrest, ein kleiner Stickrahmen z.B. 8-10 cm Durchmesser, ein Stück Pappe und etwas Füllwatte benötigt.

2. Den äußeren Durchmesser des inneren Stickrahmens auf ein Stück Pappe aufzeichnen.

3. Pappstück zuschneiden.

4. Den inneren Stickrahmen auf dem Pappstück aufkleben.

5. Stoffstück innen in den Stickrahmen einlegen.

6. Füllwatte auf den Stoff auflegen.

7. Den inneren Rahmen (Pappe liegt unten) in den äußeren Rahmen legen und die Füllwatte dabei nach unten drücken.

8. Rahmen mithilfe der Stellschraube fixieren.

9. Überschüssigen Stoff knapp am Rahmen abschneiden.

10. Fertig ist das Nadelkissen im Stickrahmen!

1/1

Schritt für Schritt zum Nadelkissen im Stickrahmen

In Detailansicht öffnen

Für das Nadelkissen im Stickrahmen wird ein Stoffrest, ein kleiner Stickrahmen z.B. 8-10 cm Durchmesser, ein Stück Pappe und etwas Füllwatte benötigt.

Für das Nadelkissen im Stickrahmen wird ein Stoffrest, ein kleiner Stickrahmen z.B. 8-10 cm Durchmesser, ein Stück Pappe und etwas Füllwatte benötigt.

Den äußeren Durchmesser des inneren Stickrahmens auf ein Stück Pappe aufzeichnen.

Pappstück zuschneiden.

Den inneren Stickrahmen auf dem Pappstück aufkleben.

Stoffstück innen in den Stickrahmen einlegen.

Füllwatte auf den Stoff auflegen.

Den inneren Rahmen (Pappe liegt unten) in den äußeren Rahmen legen und die Füllwatte dabei nach unten drücken.

Rahmen mithilfe der Stellschraube fixieren.

Überschüssigen Stoff knapp am Rahmen abschneiden.

Fertig ist das Nadelkissen im Stickrahmen.