Bitte warten...
Fertig ist die glamouröse Weihnachtskarte!

SENDETERMIN Di, 3.12.2019 | 12:16 Uhr | Das Erste

Kreativ Glamouröse Weihnachtskarten

Aus recyceltem Karton stellt Designerin und Illustratorin Kathrin Bender diese funkelnden Unikate her, ohne Pomp, in schlichter Schönheit mit Platz für herzliche Grüße zum Fest. Hier gehts zur Anleitung.

Material

  • Kartons, Pappen, alte Umschläge
  • Stift oder Stempel + Stempelkissen
  • Farben (Buntstifte, Wasserfarben, Filzstifte, das, was gerade im Haus ist)
  • Blattgold
  • Anlegemilch
  • 2 weiche Pinsel
  • ggfs. Pinzette

So geht's

1. Aus den alten Umschlägen & Pappen werden postkartengroße Stücke (ca. 10 x 15 cm) herausgeschnitten. Diese Stücke werden nun mit einfachen Ranken bemalt oder bestempelt. Die Farbe kurz trocknen lassen.

2. Dann Teile der Ranken, z.B. die Blätter oder die Beeren, mit der Anlegemilch bestreichen und entsprechend der Packungsanweisung antrocknen lassen.

3. Nun das Blattgold vorsichtig auflegen und mit einem weichen, sauberen Pinsel fest streichen. Wieder trocknen lassen.

4. Das überschüssige Blattgold vorsichtig mit dem Pinsel wegstreichen.

5. Die Reste in einem kleinen, verschließbaren Gefäß oder Umschlag aufheben, die können nochmal verwendet werden.

6. Zum Schluss die Blätter mit Farbe ausmalen.

1/1

Schritt für Schritt zur glamourösen Weihnachtskarte

In Detailansicht öffnen

Material: Kartons, Pappen, alte Umschläge, Stift oder Stempel + Stempelkissen, Farben (Buntstifte, Wasserfarben, Filzstifte, das, was gerade im Haus ist), Blattgold, Anlegemilch, 2 weiche Pinsel, ggfs. Pinzette

Material: Kartons, Pappen, alte Umschläge, Stift oder Stempel + Stempelkissen, Farben (Buntstifte, Wasserfarben, Filzstifte, das, was gerade im Haus ist), Blattgold, Anlegemilch, 2 weiche Pinsel, ggfs. Pinzette

Aus den alten Umschlägen & Pappen werden postkartengroße Stücke (ca. 10 x 15 cm) herausgeschnitten. Diese Stücke werden nun mit einfachen Ranken bemalt – oder bestempelt. Die Farbe kurz trocknen lassen.

Dann Teile der Ranken, z.B. die Blätter oder die Beeren, mit der Anlegemilch bestreichen und entsprechend der Packungsanweisung antrocknen lassen.

Nun das Blattgold vorsichtig auflegen und mit einem weichen, sauberen Pinsel fest streichen. Wieder trocknen lassen.

Das überschüssige Blattgold vorsichtig mit dem Pinsel wegstreichen.

Die Reste in einem kleinen, verschließbaren Gefäß oder Umschlag aufheben, die können nochmal verwendet werden.

Zum Schluss die Blätter mit Farbe ausmalen.

Fertig ist die glamouröse Weihnachtskarte!