Bitte warten...
Klangspiel

DIY-Classic Klangspiel aus Kupferrohren

Kupfer liegt gerade voll im Trend. Das hat Martina Lammel auf eine Idee gebracht. Aus ein paar Kupferrohren und Holz entsteht bei ihr ein schönes Klangspiel im Shabby-Chick-Look.

Material

  • 1 Kupferrohr, 12 – 28 mm Durchmesser (Baumarkt, Metallwarenhandel)
  • Holzrest
  • Holzkugel, 30 – 40 cm Durchmesser (Bastelbedarf)
  • Bindfaden in Weiß
  • Weiße Acrylfarbe
  • Stahlwolle

Werkzeug:

  • Schraubzwingen und Restholz zum Festklemmen des Rohrs,
  • Eisensäge, Akkuschraubbohrer (Metallbohrer), Pinsel, Schleifpapier grob, Eisenfeile

So geht's:

1. Das Kupferrohr in unterschiedlich lange Stücke zersägen. Dazu das Rohr mit Schraubzwingen und Holzresten fest am Tisch fixieren.

2. Das Rohr an einem Ende mit dem Metallbohrer mittig durchbohren. Den Anschnitt und das Bohrloch mit der Feile bearbeiten, Grate entfernen.

3. Aus einem Holzbrettchen wird die Aufhängung hergestellt. Form und Größe nach eigenen Wünschen gestalten. Das Holzbrett und die Holzkugel mit weißer Farbe streichen. Trocknen lassen.

4. Mit Stahlwolle so lange über die Rohrstücke reiben, bis diese edel glänzen.

5. Das getrocknete Holzstück mit den entsprechenden Bohrlöchern für die Aufhängung der Rohre versehen. Ebenso ein Loch für die Kugel bohren.

6. Jetzt die Rohre und die Kugel auffädeln, je eine Schlaufe mit einem Doppelknoten sichern, dann beide Enden durch das Holz führen und auf der Oberseite erneut einen Konten anfertigen. Eines der beiden Schnurenden nach oben führen, hier werden alle Schnüre miteinander verknotet.