Bitte warten...
Der fertige Kerzenhalter aus Holz

SENDETERMIN Do, 14.2.2019 | 12:15 Uhr | Das Erste

Selbermachen Kerzenhalter aus Holz

Das Gravieren mit dem Brennkolben erlebt in der Kreativszene gerade ein Revival. Die Kerzenhalter sind jahreszeitlich unabhängige Wohnaccessoires, bringen jetzt aber noch etwas Licht und Gemütlichkeit in die trübe Winterzeit.

Material

  • 10er Kantholz auf Wunschmaß zugeschnitten
  • Kerzenhalter aus Metall, ø 12 cm
  • Kerzen
  • Brandmalkolben "Brennpeter"
  • Holzbohrer 5 mm
  • Schmirgelpapier, fein

So geht's:

1. Zunächst an einem Probestück das passende Aufsatzteil ausprobieren. Vorsicht, der Wechsel der Werkzeuge darf nur im ausgekühlten Zustand und bei gezogenem Stecker erfolgen.
Tipp zum Holzkauf: Für eine optisch ansprechende Gruppe von Kerzenhaltern das Fichtenkantholz auf drei unterschiedliche Längen zuschneiden lassen.

2. Ein Schraffurmuster bietet sich an, wenn noch keine Erfahrung mit dem Brennkolben vorliegen. Dabei beginnt man mit den Linien, die entlang der Maserung verlaufen. So bekommen Sie schnell ein Gefühl für die Führung des Werkzeugs über die Holzstruktur.

3. Die benachbarte Seite des Kantholzes dann mit Querlinien ausfüllen, hier spürt man die hügelige Oberfläche und den Effekt, der beim längeren Verweilen mit dem Kolben auf einer Stelle entsteht: Die schwarze Linie wird dicker. Hier also mit weniger Druck arbeiten und so die gesamte Fläche schraffieren.

4. Mit einem entsprechenden Aufsatz können auch Ringe oder andere Motive punktuell aufgedruckt werden.
TIPP: Arbeitet man ohne Vorzeichnung, bekommt die Gestaltung eine lebendige und natürliche Handmade-Optik!

5. Das fertige Motiv mit einem feinen Schmirgelpapier überarbeiten. So lösen sich die Schmauchspuren auf der Oberfläche und das Muster kommt deutlicher zum Vorschein. Jetzt mittig auf der Oberseite ein Loch bohren, den Kerzenteller einstecken und die Kerze sicher auf den Dorn spießen.

1/1

Schritt für Schritt zum Kerzenhalter aus Holz

In Detailansicht öffnen

Das benötigte Material: 10er Kantholz auf Wunschmaß zugeschnitten, Kerzenhalter aus Metall, ø 12 cm, Kerzen, Brandmalkolben "Brennpeter", Holzbohrer 5 mm, Schmirgelpapier, fein

Das benötigte Material: 10er Kantholz auf Wunschmaß zugeschnitten, Kerzenhalter aus Metall, ø 12 cm, Kerzen, Brandmalkolben "Brennpeter", Holzbohrer 5 mm, Schmirgelpapier, fein

Für das Schraffurmuster beginnt man mit den Linien, die entlang der Maserung verlaufen. Sie bekommen so schnell ein Gefühl für die Führung des Werkzeugs über die Holzstruktur.

Mit einem entsprechenden Aufsatz für den Brennkolben können auch Ringe oder andere Motive punktuell aufgedruckt werden.

Das fertige Motiv mit einem feinen Schmirgelpapier überarbeiten. So lösen sich die Schmauchspuren auf der Oberfläche und das Muster kommt deutlicher zum Vorschein.

Fertig ist der Kerzenhalter aus Holz