Bitte warten...
Die fertigen Valentinskarten

SENDETERMIN Do, 7.2.2019 | 12:15 Uhr | Das Erste

Selbermachen Karten für den Valentinstag

Es ist eine Woche vor dem Valentinstag. Kleine Geschenke sind jetzt sehr beliebt. Warum nicht einmal eine Karte selbst gestalten? Martina Lammel zeigt wie's geht!

Material:

  • Tonkarton oder Klappkarten
  • Aquarellkreide
  • Fotoklebstoff, wiederablösbar
  • Malerkrepp
  • Klebeband
  • Feuchttücher
  • Radiergummi

So geht's:


1. Mit dem wiederablösbaren Fotoklebstoff, der auch als Gummilösung im Schreibwarenhandel erhältlich ist, Herzen auf die Klappkarten oder den zugeschnittenen Fotokarton malen. Dabei den Klebstoff aus der Tube drücken und unregelmäßig dicke Linien mehrfach herzförmig nachziehen. Den Klebstoff trocknen lassen, bis er mit dem Finger überstrichen werden kann, ohne zu verschmieren.

2. Die Karten mit Malerkrepp auf der Arbeitsfläche fixieren, dabei kann ein Passepartout geklebt werden, wie es das Beispiel rechts im Arbeitsfoto zeigt. Mit den Aquarellwachskreiden ganz grobe Farbflächen aufmalen, dabei immer wieder die Herzform übermalen und auch Flächen oder Streifen gestalten.

3. Mit einem Feuchttuch die Linien verwischen, bis die Gestaltung gefällt. Das Papier erneut trockenen lassen, dazu die Karten vorsichtig vom Malerkrepp lösen.

4. Mit einem Radiergummi oder auch mit der sauberen, trockenen Fingerspitze die Gummilösung entfernen. Sollte sich das Papier lösen, ist noch Feuchtigkeit enthalten und man muss noch eine Weile warten, bis das Material vollends ausgetrocknet ist.

Tipp: Einzelmotive entweder auf farbige Passepartouts oder Klappkarten kleben, die Innenseite beschriften oder einen separaten Brief einlegen. Dies hat den Vorteil, dass die Karte vom Beschenkten weiter benutzt werden kann.

1/1

Schritt für Schritt zu Karten für den Valentinstag

In Detailansicht öffnen

Mit dem wiederablösbaren Fotoklebstoff Herzen auf die Klappkarten oder den zugeschnittenen Fotokarton malen. Dabei den Klebstoff aus der Tube drücken und unregelmäßig dicke Linien mehrfach herzförmig nachziehen. Alles trocknen lassen.

Mit dem wiederablösbaren Fotoklebstoff Herzen auf die Klappkarten oder den zugeschnittenen Fotokarton malen. Dabei den Klebstoff aus der Tube drücken und unregelmäßig dicke Linien mehrfach herzförmig nachziehen. Alles trocknen lassen.

Die Karten mit Malerkrepp auf der Arbeitsfläche fixieren. Mit den Aquarellwachskreiden grobe Farbflächen aufmalen, dabei immer wieder die Herzform übermalen und auch Flächen oder Streifen gestalten. Mit einem Feuchttuch die Linien verwischen und wieder trocknen lassen.

Mit einem Radiergummi die Gummilösung entfernen. Sollte sich das Papier lösen, ist noch Feuchtigkeit enthalten und weiter trocknen lassen.

Fertig sind die Valentinskarten!