Bitte warten...
Küken

Selbermachen Hühnerfamilie aus Papier als Tischdekoration

Imke Johannson lässt die Hühner los - eine ganze Familie aus Papier kommt bei ihr auf den Tisch. Wer fleißig ist, hat bis Ostern eine perfekte Dekoration.

Material

  • Tonpapier
  • Schere
  • Cutter
  • Schneideunterlage
  • Klebstoff
  • Draht
  • Drahtzange
  • Klebefilm
  • Faden
  • Ahle
  • Styropor
  • feiner Filzstift

So geht's:

1. Die Vorlagen auf schönes Papier übertragen und die Teile ausschneiden.

2. Den Kreis in der Mitte falten und wieder aufklappen.

3. Mit einem Cutter an der gefalteten Linie einen Ritz für den Kamm schneiden.

4. Den Kreis wieder zum Halbkreis falten und den Kamm und den Schnabel mit Klebstoff einkleben.

5. Für die stehenden Hühner ein ca. 45 cm langes (für das große Huhn) oder ein ca. 30 cm langes (für das kleine Huhn) Drahtstück wie ein Beinpärchen zurechtbiegen und innen mit Klebefilm festkleben.

6. Für die hängenden Hühner: die Füße und den aufgeklappten Kreis auf ein Stück Styropor legen, damit mit einer Ahle Löcher in die markierten Stellen gepikst werden können.

7. Auf die Enden eines ca. 70 cm langen (für das große Huhn) oder ca. 50 cm langen (für das kleine Huhn) Fadens die Füße aufziehen und die Enden darunter verknoten. Zum Aufhängen die Mitte des Fadens durch das Loch am Rücken ziehen, zuvor den Faden an gewünschter Stelle verknoten.

8. Zum Schluss noch ein Auge aufmalen.