Bitte warten...

SENDETERMIN Di, 9.4.2019 | 12:15 Uhr | Das Erste

Osterdeko fürs Frühstück Hasen-Eierbecher aus Holz

Ostern bedeutet nicht immer nur Eier anmalen oder Papierhühner aufstellen, wir haben mal was rustikales und langlebiges im Angebot!

Material

  • Holzrest 20 x 15 cm, ca. 2 cm stark
  • Stich- oder Dekupiersäge
  • Akkubohrer
  • 32er Forstner- oder Flachfräsbohrer
  • Schleifpapier oder Schleifgerät
  • Evtl. 7er-Holzbohrer
  • Cremewachs oder Lack
  • Filzrest oder Möbelfilzgleiter

So geht's

1. Die Vorlage auf das Holzstück übertragen. Zum leichteren Aussägen der Form können zwischen den Ohren und an den Seiten jeweils Löcher gebohrt werden.

2. Die Form mit einer Stich- oder Dekupiersäge aussägen. Schnittkanten anschließend mit Schleifpapier glätten.

3. Damit später das Frühstücksei Halt findet, wird mittig ein Loch mit einem Flachfräs- oder Forstnerbohrer ca. 1,5 cm tief gebohrt.

4. Zum Schutz das Werkstück mit einem (farbigen) Wachs oder einem Lack grundieren.

5. Um Kratzer auf dem Tisch zu vermeiden, wird zum Schluss ein Stück Filz oder ein paar Möbelfilzgleiter auf der Rückseite angebracht.

1/1

Schritt für Schritt zum Hasen-Eierbecher aus Holz

In Detailansicht öffnen

Die Vorlage auf das Holzstück übertragen. Zum leichteren Aussägen der Form können zwischen den Ohren und an den Seiten jeweils Löcher gebohrt werden.

Die Vorlage auf das Holzstück übertragen. Zum leichteren Aussägen der Form können zwischen den Ohren und an den Seiten jeweils Löcher gebohrt werden.

Die Form mit einer Stich- oder Dekupiersäge aussägen. Schnittkanten anschließend mit Schleifpapier glätten.

Damit später das Frühstücksei Halt findet, wird mittig ein Loch mit einem Flachfräs- oder Forstnerbohrer ca. 1,5 cm tief gebohrt.

Zum Schutz das Werkstück mit einem (farbigen) Wachs oder einem Lack grundieren.

Um Kratzer auf dem Tisch zu vermeiden, wird zum Schluss ein Stück Filz oder ein paar Möbelfilzgleiter auf der Rückseite angebracht.

Fertig ist der Hasen-Eierbecher aus Holz!