Bitte warten...
fertige Handyhülle

selbermachen Handyhülle mit Aufbewahrungstasche

Aus bunten Baumwollstoffen lassen sich mit ein paar einfachen Nähschritten tolle Handytaschen nähen. Patricia Morgenthaler stellt eine tolle Idee mit einer extra Aufbewahrungstasche vor!

Material

  • Baumwollstoff oder Wollfilz
  • Bügelvlies
  • Gummiband (alternativ Haargummi)
  • Metallöse
  • ein Knopf
  • Nähmaschine & Bügeleisen
  • Nadel & Faden

So geht's:

1. Schneiden Sie das Bügelvlies laut Vorlage zweimal zu und bügeln dieses auf die Rückseite Ihres Außenstoffes und Innenfutters. Verstärken Sie das Stoffstück für die kleine Tasche ebenfalls mit Bügelvlies.
Da jedes Handy eine andere Größe hat, müssen Sie für die Vorlage erst einmal Maß nehmen. Wie es genau geht sehen Sie im Video!

2. Stecken Sie die kleine Tasche auf den Außenstoff, ca. 2-2,5 cm von der oberen Kante entfernt mit ein paar Stecknadeln fest und nähen diese mit einem engen Zickzackstich auf.

3. Legen Sie die beiden Stoffteile rechts auf rechts aufeinander, stecken diese fest und nähen sie zusammen. Lassen Sie an der unteren Seite eine Wendeöffnung offen.

4. Schneiden Sie die Nahtzugabe zurück und wenden das Werkstück auf rechts. Schlagen Sie die Wendeöffnung ein und bügeln diese fest. Nähen Sie knappkantig an der oberen Kante entlang und schließen somit auch die Wendeöffnung.

5. Befestigen Sie eine Metallöse am Boden der Handytasche.

6. Fädeln Sie das Gummiband durch die Öse und verknoten die Enden innen in der Handytasche.

7. Falten Sie das Werkstück zur Tasche, stecken die Seiten fest und nähen von links nach rechts das ganze knappkantig fest.

8. Zum Schluss den Knopf annähen und mit dem Gummiband die Tasche verschließen.

1/1

Schritt für Schritt zur Handytasche

In Detailansicht öffnen

Schneiden Sie das Bügelvlies laut Vorlage zweimal zu und bügeln dieses auf die Rückseite Ihres Außenstoffes und Innenfutters.

Schneiden Sie das Bügelvlies laut Vorlage zweimal zu und bügeln dieses auf die Rückseite Ihres Außenstoffes und Innenfutters.

Stecken Sie die kleine Tasche auf den Außenstoff, ca. 2-2,5 cm von der oberen Kante entfernt mit ein paar Stecknadeln fest und nähen diese mit einem engen Zickzackstich auf.

Legen Sie die beiden Stoffteile rechts auf rechts aufeinander, stecken diese fest und nähen sie zusammen. Lassen Sie an der unteren Seite eine Wendeöffnung offen.

Schneiden Sie die Nahtzugabe zurück und wenden das Werkstück auf rechts. Schlagen Sie die Wendeöffnung ein und bügeln diese fest. Nähen Sie knappkantig an der oberen Kante entlang und schließen somit auch die Wendeöffnung.

Befestigen Sie eine Metallöse am Boden der Handytasche.

Fädeln Sie das Gummiband durch die Öse und verknoten die Enden innen in der Handytasche.

Falten Sie das Werkstück zur Tasche, stecken die Seiten fest und nähen von links nach rechts das ganze knappkantig fest.

Zum Schluss den Knopf annähen und mit dem Gummiband die Tasche verschließen.

fertige Handyhülle