Bitte warten...
1/1

Hallo Herbst

Beeren für den Deko-Bereich

In Detailansicht öffnen

Scheinbeere - Gaultheria procumbens
Aus den Blüten entstehen am Ende des Sommers rote, rosane oder weiße Beeren. Sie bleiben bis ins Frühjahr an den Zweigen. Für den Verzehr sind die Beeren nicht geeignet, sie sind giftig!

Scheinbeere - Gaultheria procumbens
Aus den Blüten entstehen am Ende des Sommers rote, rosane oder weiße Beeren. Sie bleiben bis ins Frühjahr an den Zweigen. Für den Verzehr sind die Beeren nicht geeignet, sie sind giftig!

Stechpalme - Ilex
Die kleinen weißen Blüten öffnen sich im Mai und Juni. Die erbsengroßen gelben, roten, braunen oder schwarzen Früchte bleiben oft bis zum Frühling an den Pflanzen. Allerdings sind die Blätter und die Früchte stark giftig!

Schneeball - Vibirnum
Die Früchte des Schneeballs reifen von August bis November und bleiben bis weit in den Winter hinein am Strauch hängen. Im rohen Zustand sind die Früchte des Schneeballstrauchs giftig.

Johanniskraut – Hypericum
Nach der Blütezeit, die gewöhnlich von Juni bis August andauert, entwickelt das Johanniskraut seine Früchte. Auch wenn die roten Beeren lecker aussehen, sind sie nicht genießbar.

Hagebutten
Die Früchte dieser Wildrose erfreut uns noch mitten im Winter bei Schnee und Eis. Sonnige Oktobertage sind die besten Erntetage. Dann stehen die meisten Früchte kurz vor der Vollreife.