Bitte warten...
Fertig ist ein sommerliches und blumiges Windglas.

Green-DIY Sommerlicht im Glas

Warum in die Ferne reisen? In diesem Jahr entdecken wir die mediterrane Seite Deutschlands. Dazu gehören natürlich auch laue Sommernächte und natürlich eine schöne sommerliche Beleuchtung für den mediterranen Balkon oder Garten. Unsere Floristin Leoni Gehr hat da eine Idee.

Material

  • Eine kleine und eine große Vase, die wir ineinander stellen können
  • Sommerblumen vom Markt oder Floristen, oder aus dem Garten
  • eine Kerze, die in das kleine Glas passt
  • ein paar Kieselsteine
  • ein Stück Knetmasse

So geht's:

1. Knete an der Unterseite des kleinen Glases befestigen.

2. Das kleine Glas wird mit der Knete mittig im großen Glas fixiert.

3. Den Zwischenraum der Gläser mit ein paar kieseln auffüllen. Sie dienen zur Stabilisierung der Blütenstiele.

4. Danach den Zwischenraum mit etwas Wasser befüllen.

5. Ein paar Ranken sorgen für zusätzliche Stabilität und Luftigkeit bei der Verteilung der Blüten.

6. Jetzt können die Blüten vorsichtig um das kleine Glas verteilt werden.

7. Zum Schluss wird die Kerze in das kleine Glas gesetzt.

8. Fertig ist ein sommerliches und blumiges Windglas.

1/1

Schritt für Schritt zum Sommerlicht

In Detailansicht öffnen

Das benötigte Material: Eine kleine und eine große Vase, die wir ineinander stellen können, Sommerblumen vom Markt oder Floristen oder aus dem Garten, Eine Kerze, die in das kleine Glas passt, Ein paar Kieselsteine, Ein Stück Knetmasse

Das benötigte Material: Eine kleine und eine große Vase, die wir ineinander stellen können, Sommerblumen vom Markt oder Floristen oder aus dem Garten, Eine Kerze, die in das kleine Glas passt, Ein paar Kieselsteine, Ein Stück Knetmasse

Knete an der Unterseite des kleinen Glases befestigen.

Das kleine Glas wird mit der Knete mittig im großen Glas fixiert.

Den Zwischenraum der Gläser mit ein paar kieseln auffüllen. Sie dienen zur Stabilisierung der Blütenstiele.

Danach den Zwischenraum mit etwas Wasser befüllen.

Ein paar Ranken sorgen für zusätzliche Stabilität und Luftigkeit bei der Verteilung der Blüten.

Jetzt können die Blüten vorsichtig um das kleine Glas verteilt werden.

Zum Schluss wird die Kerze in das kleine Glas gesetzt.

Fertig ist ein sommerliches und blumiges Windglas.