Bitte warten...
gestricktes Schultertuch

SENDETERMIN Di, 28.9.2021 | 12:15 Uhr | Das Erste

Handarbeit Gestricktes Schultertuch

Der Herbst ist die Zeit für kuschelige Tücher, in denen man sich "einmummeln" kann und es sich sofort gemütlicher macht. Tanja Steinbach hat ein tolle Idee für ein gestricktes Schultertuch!

Je nach Belieben kann das Tuch mit dickeren oder dünneren Garn gestrickt werden. Ich empfehle ein Garn mit einer Lauflänge zwischen 420m und 80m je 50g. Für die Tücher wird in der Regel eine etwas dickere Nadelstärke als auf der Banderole angegeben verwendet, so werden die Modelle schön locker & luftig.

Wichtig ist es, die Nadelstärke und die Wiederholungen des Musterrapports dem Material anzupassen – dann wird das Modell entsprechend (gleich) groß!

Größe

Version A, aus dem feinen Material: Spannweite ca. 190cm, Breite (Tuchmitte, an der breitesten Stelle gemessen) 42cm

Version B, aus dem dickeren Material: Spannweite ca. 180cm, Breite (Tuchmitte, an der breitesten Stelle gemessen) 52cm

Material

Für das Modell wurden unterschiedliche Garne verwendet

Version A:

  • Für Version A wurden 75g Twin (25g) in Farbe 106, einem feinen, flauschig aufgebürstetes Lace-Garn aus Baby Alpaka & Merino (= 54 % Schurwolle Merino, 26 % Polyamid, 20 % Alpaka mit ca. 200 m Lauflänge je 25g Knäuel) von Lana Grossa verstrickt.Alternativ können Sie beispielsweise auch feinen Lacegarne wie „Kidseda“ von GGH oder „Kidsilk Haze„ von Rowan verwenden. Diese Garne haben einen ähnlichem Garncharakter, jedoch eine andere Garnzusammensetzung und –stärke. Bitte beachten Sie, dass sich bei anderen Lauflängen der Garnverbrauch verändern kann
  • Rundstricknadel 4-4,5 mm

Version B:

  • Für Version B wurden 200g Twin (50g) in Farbe 206, einem dickeren, flauschig aufgebürstetes Garn aus Baby Alpaka & Merino (= 64 % Schurwolle Merino, 27 % Alpaka, 9 % Polyamid mit ca. 85 m Lauflänge je 50g Knäuel) von Lana Grossa verstrickt.Alternativ können Sie beispielsweise auch andere Garne wie „Creative Mohair Melange“von Rico Design oder „Luxair“ von Schuana verwenden. Diese Garne haben einen ähnlichen Garncharakter, jedoch eine andere Garnzusammensetzung und –stärke. Bitte beachten Sie, dass sich bei anderen Lauflängen der Garnverbrauch verändern kann
  • Rundstricknadel 7-8 mm

Außerdem für Version A & B

Schere, Vernähnadel, Maßband und einen Maschenmarkierer

Maschenprobe

Version A

mit Nadelstärke 4-4,5 mm locker kraus rechts gestrickt, leicht gespannt entsprechen etwa 22 Maschen und 36 Reihen = 10 x 10cm

Version B

mit Nadelstärke 7-8 mm locker kraus rechts gestrickt, leicht gespannt entsprechen etwa 10-11 Maschen und 20 Reihen = 10 x 10cm

Grund- und Strickmuster

Kraus rechts
Maschen in Hin- und Rückreihe rechts stricken      

1 Masche zunehmen =  1 Masche rechts verschränkt aus dem Querfaden der Vorreihe stricken

Tuchmuster Teil 1 (Zunahmen) in Worten
3. Reihe: 2 Maschen rechts, 2x [1 Umschlag, 2 Maschen rechts zusammen stricken],1 Umschlag, 2 Maschen rechts, Maschenmarkierer (= MM) versetzen, 1 Masche zunehmen, 2 Maschen rechts
4. und alle weiteren Rückreihen:alle Maschen und Umschläge rechts stricken
5. Reihe: 2 Maschen rechts, 2x [1 Umschlag, 2 Maschen rechts zusammen stricken], 1 Umschlag, 3 Maschen rechts, MM versetzen, 3 Maschen rechts
7. Reihe: 2 Maschen rechts, 2x [1 Umschlag, 2 Maschen rechts zusammen stricken], 1 Umschlag, 4 Maschen rechts, MM versetzen, 1 Masche zunehmen, 3 Maschen rechts
9. Reihe: 2 Maschen rechts, 2x [1 Umschlag, 2 Maschen rechts zusammen stricken], 1 Umschlag, 5 Maschen rechts, MM versetzen, 4 Maschen rechts
11. Reihe: 2 Maschen rechts, 2x [1 Umschlag, 2 Maschen rechts zusammen stricken], 1 Umschlag, 6 Maschen rechts, MM versetzen, 1 Masche zunehmen, 4 Maschen rechts
13. Reihe: die ersten 5 Maschen rechts stricken und dabei locker abketten, 8 Maschen rechts, MM versetzen, 5 Maschen rechts
15. Reihe: 2 Maschen rechts, 2x [1 Umschlag, 2 Maschen rechts zusammen stricken], 1 Umschlag, 2 Maschen rechts, MM versetzen, 1 Masche zunehmen, 5 Maschen rechts
17. Reihe: 2 Maschen rechts, 2x [1 Umschlag, 2 Maschen rechts zusammen stricken], 1 Umschlag, 3 Maschen rechts, MM versetzen, 6 Maschen rechts
19. Reihe: 2 Maschen rechts, 2x [1 Umschlag, 2 Maschen rechts zusammen stricken], 1 Umschlag, 4 Maschen rechts, MM versetzen, 1 Masche zunehmen, 6 Maschen rechts
21. Reihe: 2 Maschen rechts, 2x [1 Umschlag, 2 Maschen rechts zusammen stricken], 1 Umschlag, 5 Maschen rechts, MM versetzen, 7 Maschen rechts
23. Reihe: 2 Maschen rechts, 2x [1 Umschlag, 2 Maschen rechts zusammen stricken], 1 Umschlag, 6 Maschen rechts, MM versetzen, 1 Masche zunehmen, 7 Maschen rechts

Für Teil 1 die 13.-24. Reihe wie in der Anleitung beschrieben fortlaufend wiederholen, die Maschenzahl am Reihenende erweitert sich dabei kontinuierlich in jeder 2. Reihe.

Tuchmuster Teil 2 (Abnahmen) in Worten
25. Reihe: die ersten 5 Maschen rechts stricken und dabei locker abketten, 8 Maschen rechts, MM versetzen, Maschen bis Reihenende rechts stricken
27. Reihe: 2 Maschen rechts, 2x [1 Umschlag, 2 Maschen rechts zusammen stricken], 1 Umschlag, 2 Maschen rechts, MM versetzen, 2 Maschen rechts zusammen stricken, Maschen bis Reihenende rechts stricken
29. Reihe: 2 Maschen rechts, 2x [1 Umschlag, 2 Maschen rechts zusammen stricken], 1 Umschlag, 3 Maschen rechts, MM versetzen, Maschen bis Reihenende rechts stricken
31. Reihe: 2 Maschen rechts, 2x [1 Umschlag, 2 Maschen rechts zusammen stricken], 1 Umschlag, 4 Maschen rechts, MM versetzen, 2 Maschen rechts zusammen stricken, Maschen bis Reihenende rechts stricken
33. Reihe: 2 Maschen rechts, 2x [1 Umschlag, 2 Maschen rechts zusammen stricken], 1 Umschlag, 5 Maschen rechts, MM versetzen, Maschen bis Reihenende rechts stricken
35. Reihe: 2 Maschen rechts, 2x [1 Umschlag, 2 Maschen rechts zusammen stricken], 1 Umschlag, 6 Maschen rechts, MM versetzen, 2 Maschen rechts zusammen stricken, Maschen bis Reihenende rechts stricken

Für Teil 2 die 25.-36. Reihe wie in der Anleitung beschrieben fortlaufend wiederholen, die Maschenzahl am Reihenende verringert sich dabei kontinuierlich.

Tuchmuster Teil 3 (Abnahmen Spitze) in Worten
37. Reihe: die ersten 5 Maschen rechts stricken und dabei locker abketten, 8 Maschen rechts, MM versetzen, 5 Maschen rechts stricken
39. Reihe: 2 Maschen rechts, 3x [1 Umschlag, 2 Maschen rechts zusammen stricken], MM versetzen, 2 Maschen rechts zusammen stricken, 3 Maschen rechts stricken
41. Reihe: 2 Maschen rechts, 3x [1 Umschlag, 2 Maschen rechts zusammen stricken], MM versetzen, 4 Maschen rechts stricken
43. Reihe: 2 Maschen rechts, 3x [1 Umschlag, 2 Maschen rechts zusammen stricken], MM versetzen, 2 Maschen rechts zusammen stricken, 2 Maschen rechts stricken
45. Reihe: 2 Maschen rechts, 3x [1 Umschlag, 2 Maschen rechts zusammen stricken], MM versetzen, 3 Maschen rechts stricken
47. Reihe: 2 Maschen rechts, 3x [1 Umschlag, 2 Maschen rechts zusammen stricken], MM versetzen, 2 Maschen rechts zusammen stricken, 1 Masche rechts stricken

Reihe 37- 48 1x am Tuchende stricken, die restlichen 10 Maschen in der nächsten Hinreihe gerade & locker abketten.

Alternativ: Strickschriften für Tuchmuster Teil 1, 2 & 3– siehe separate Datei

Anleitung Version A & B

Hinweis: Das Garn wird für das Modell mit einer etwas dickeren Nadelstärke als üblich verarbeitet.  

Das Tuch quer wird in Reihen, kraus rechts gestrickt, es sind alle Maschen inklusive Randmaschen beschrieben.

5 Maschen in der angegebenen Nadelstärke anschlagen, eine Rückreihe rechts stricken, dann in der ersten Hinreihe alle Maschen verdoppeln, = 10 Maschen.

In der folgenden Rückreihe alle Maschen rechts stricken, dabei den Maschenmarkierer nach der 2. Masche einsetzen.

Tipp: Zackenborte und Tuchmaschen mit einen Maschenmarkierer zur besseren Übersicht unterteilen. Dafür einfach an der genannten Stelle einen Maschenmarkierer auf die Stricknadel fädeln, den Markierer in jeder Reihe beibehalten und an der entsprechenden Stelle einfach von der linken Stricknadel zur rechten Stricknadel ungestrickt überheben.

Dann nach Strickschrift oder der Anleitung in Worten für Teil 1 weiter arbeiten

Zu Beginn nach dem Anschlag und der ersten Rückreihe einmal Reihe 3-12 stricken, anschließend Reihe 13-24 stets wiederholen, es wird dabei für das Tuch kontinuierliche in jeder 2. Hinreihe 1 Masche zugenommen.

Für Version A

Reihe 13-24 insgesamt 24x wiederholen, = 90 Maschen.

Es ist nun die Tuchmitte erreicht. Nun Teil 2 Strickschrift oder der Anleitung in Worten fortlaufend wiederholen.

Dabei werden nach dem Maschenmarkierer, welcher die Borte vom Tuch abteilt in jeder 2. Hinreihe 2 Maschen zusammen gestrickt und so kontinuierlich Maschen abgenommen. 

Reihe 25 - 36 insgesamt 24x wiederholen, bis noch 18 Maschen übrig sind. Abschließend für die Tuchspitze 1x Reihe 37-48 stricken, die restlichen 10 Maschen in der nächsten Hinreihe gerade & locker abketten.

oder

Für Version B

Reihe 13-24 insgesamt 12x wiederholen, = 54 Maschen. 

Es ist nun die Tuchmitte erreicht. Nun Teil 2 Strickschrift oder der Anleitung in Worten fortlaufend wiederholen.

Dabei werden nach dem Maschenmarkierer, welcher die Borte vom Tuch abteilt in jeder 2. Hinreihe 2 Maschen zusammen gestrickt und so kontinuierlich Maschen abgenommen. 

Reihe 25 - 36 insgesamt 12x wiederholen, bis noch 18 Maschen übrig sind. Abschließend für die Tuchspitze 1x Reihe 37-48 stricken, die restlichen 10 Maschen in der nächsten Hinreihe gerade & locker abketten. 

Für alle Tücher: Alle Fäden vernähen. Tuch anfeuchten, spannen und trocknen lassen, dann die Fadenenden abschneiden.