Bitte warten...

SENDETERMIN Di, 6.7.2021 | 12:16 Uhr | Das Erste

Einfach kreativ Makramee Wandbehang

Jeder Trend kommt zurück: Makramee – die Kunst des kreativen Knotens war schon in den 70ern ein beliebter Wohntrend. Judith Jelena Paus knüpft einen stylischen Wandbehang.

Material:

20 x 2,00-Meter-Stränge

So geht's:

1. Falten Sie die Stränge in der Mitte und befestigen Sie sie mit dem Buchtknoten mittig an dem Ast.

2. Knüpfen Sie aus versetzten Kreuzknoten ein Dreieck. Lassen Sie dafür in der 1. Reihe die ersten beiden Fäden links und rechts aus. In der 2. Reihe lassen Sie die ersten 4 Fäden links und
rechts aus. In der 3. lassen Sie die ersten 6 Fäden links und rechts aus und so weiter.

3. Umrandet wird das Dreieck mit dem Rippenknoten. Beginnen Sie links oben und knoten bis zur Mitte. Anschließend das gleiche auf der anderen Seite. Von rechts oben in die Mitte knoten.

4. Lassen Sie 3 cm Abstand und knüpfen Sie erneut ein Dreieck aus Rippenknoten, wieder von außen nach innen.

5. Knüpfen Sie von außen nach innen (links und rechts) Kreuzknoten. Immer 2 Fäden des Kreuzknoten der vorherigen Runde verwenden. (2 Reihen)

6. Umrandet wird das Dreieck erneut mit dem Rippenknoten. Wieder von außen nach innen.

1/1

Schritt für Schritt

In Detailansicht öffnen

Falten Sie die Stränge in der Mitte und befestigen Sie sie mit dem Buchtknoten mittig an dem Ast.

Falten Sie die Stränge in der Mitte und befestigen Sie sie mit dem Buchtknoten mittig an dem Ast.

Knüpfen Sie aus versetzten Kreuzknoten ein Dreieck. Lassen Sie dafür in der 1. Reihe die ersten beiden Fäden links und rechts aus. In der 2. Reihe lassen Sie die ersten 4 Fäden links und
rechts aus. In der 3. lassen Sie die ersten 6 Fäden links und rechts aus und so weiter.

Umrandet wird das Dreieck mit dem Rippenknoten. Beginnen Sie links oben und knoten bis zur Mitte. Anschließend das gleiche auf der anderen Seite. Von rechts oben in die Mitte knoten.

Lassen Sie 3 cm Abstand und knüpfen Sie erneut ein Dreieck aus Rippenknoten, wieder von außen nach innen.
Knüpfen Sie von außen nach innen (links und rechts) Kreuzknoten. Immer 2 Fäden des Kreuzknoten der vorherigen Runde verwenden. (2 Reihen)

Umrandet wird das Dreieck erneut mit dem Rippenknoten. Wieder von außen nach innen.

Expertin: Judith Jelena Paus
www.judithjelena.com